Samstag, 30. Juli 2016

Buchvorstellung Pandora - Wovon träumst du


http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Siegmund_EPandora__162147.jpg

Autor: Eva Siegmund
Titel:Pandora - Wovon träumst du?
Preis: Taschenbuch: 12,99 / Ebook Kindle Edition: 9,99
Erscheinungsdatum: 11.04.2016

Klappentext
Sophie lebt in einer Welt, in der alle durch einen Chip im Kopf jederzeit unbeschwert online gehen können. Als sie erfährt, dass sie adoptiert ist und eine Zwillingsschwester hat, erkunden die Mädchen damit ihre Vergangenheit – und stoßen schon bald auf seltsame Geheimnisse. Ihre Recherchen bringen den Sandman auf ihre Spur. Er will die Menschheit mithilfe eines perfekt getarnten Überwachungssystems beherrschen, und nur die Zwillinge können ihn und seine allmächtige NeuroLink Solutions Inc. zu Fall bringen. Doch das bringt sie in höchste Gefahr ...


Mittwoch, 27. Juli 2016

Serienvorstellung Vampire Akademie von Richelle Mead

Heute stelle ich euch eine Serie vor, von der ich bisher 2 Bände gelesen habe, siehe bei den Rezensionen. Viel Spaß beim Stöbern.

Autor: Richelle Mead
Start der Reihe 2007
Ende der Reihe:?
Bisher erschienen: 6 Bände
Verfilmung: Start in Deutschland 13.03.2014

http://1.bp.blogspot.com/-dvARBdqD2Mg/TiK5ikGBaSI/AAAAAAAAAco/6Yw-wkFhvkw/s1600/Vampire+Academy+Serie.jpg

Inhalt

Band 1 - Bluttschwestern
St. Vladimir’s ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway – halb Mensch, halb Vampirin – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihre beste Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri ...

Band 2 - Blaues Blut
Rose Hathaways Liebesleben steht völlig Kopf. Während ihr bester Freund Mason hoffnungslos in sie verliebt ist, wirft ihr hinreißend gut aussehender Nachhilfelehrer Dimitri offenbar ein Auge auf eine andere Frau. Da versetzt ein Großangriff der Strigoi die Akademie der Vampire in höchste Alarmbereitschaft, und es wimmelt an der Schule nur so von Wächtern, darunter auch die legendäre Janine Hathaway. Roses Mutter! Um dem Gefühlchaos die Krone aufzusetzen, muss sich Rose mit Christian, dem Ex-Freund ihrer Freundin Lissa, verbünden, um die Akademie vor drohendem Unheil zu bewahren.

Band 3 - Schattenträume
Es ist Frühling an der Vampirakademie, und Rose Hathaway steht kurz davor, ihren Abschluss zu machen. Doch seit sie zum ersten Mal einen Strigoi im Kampf getötet hat, wird Rose von düsteren Gedanken und merkwürdigen Visionen geplagt. Währenddessen zieht neues Unheil herauf: Lissa hat wieder begonnen, mit ihrer Magie zu experimentieren, und ihr einstiger Widersacher Victor Dashkov ist möglicherweise auf freiem Fuß. Rose und Dimitri kommen sich wieder näher, die verbotene Leidenschaft zwischen beiden flammt unvermindert auf. Bis eine tödliche Bedrohung Rose vor die wohl schwerste Wahl ihres Lebens stellt.

Band 4 - Blutschwur
Rose Hathaways Leben wird niemals wieder wie früher sein. Der Angriff auf die Akademie St. Vladimir hat die gesamte Welt der Moroi erschüttert und viele Todesopfer gefordert. Doch noch schlimmer ist das Schicksal derjenigen, die von den Strigoi verschleppt wurden. Unter den Vermissten befindet sich auch Rose' Geliebter Dimitri. Rose muss sich entscheiden: Will sie ihre beste Freundin Lissa beschützen, wie sie es einst geschworen hat, oder die Akademie verlassen und den Mann suchen, den sie liebt? Und wird sie ihn retten können, wenn sie ihn gefunden hat?

Band 5 - Seelenruf
Nach ihrer langen Reise zu Dimitris Geburtsort in Sibirien ist Rose Hathaway endlich an die Vampirakademie und zu ihrer besten Freundin Lissa zurückgekehrt. Die beiden Mädchen stehen kurz davor, ihren Abschluss zu machen und können es kaum erwarten, die Akademie zu verlassen. Doch Rose trauert immer noch um den Verlust ihrer großen Liebe, und bald scheinen ihre schlimmsten Befürchtungen wahr zu werden. Dimitri hat ihr Blut gekostet und ist nun auf der Jagd nach ihr. Und dieses Mal wird er nicht eher ruhen, bis Rose sich ihm angeschlossen hat. für immer.

Band 6 -  Schicksalsbande
Rose Hathaway glaubte, alles würde endlich gut werden, wenn sie nur ihren Geliebten Dimitri von der Seite der Strigoi zurückholen könnte. Doch nachdem ihr dies gelungen ist, bricht ihre Welt von Neuem zusammen. Die Königin der Moroi-Vampire wurde ermordet und Rose ist die Hauptverdächtige. Nun droht ihr die Todesstrafe, wenn sie nicht beweisen kann, dass sie unschuldig ist. Dabei bräuchte ihre Freundin Lissa sie jetzt mehr denn je, denn man versucht ihr den Anspruch auf den Thron streitig zu machen. Und Dimitri, traumatisiert durch die Zurückverwandlung in einen Dhampir, will nichts mehr von Rose wissen. Kann Rose ihre Leben und ihre Liebe retten?


Montag, 25. Juli 2016

Rezension zu Im Netz der Spinne


Im Netz der Spinne

Autor: Nikki Owen
Titel: Im Netz der Spinne
Seitenzahl: 416 S.
Serie: Dieses Buch ist der Auftakt einer Trilogie
Erscheinungsdatum: 16.05.2016
Preis: 9,99

Klappentext
Die Chirurgin Dr. Maria Martinez leidet unter dem Asperger-Syndrom. Einerseits ist sie ein Zahlengenie, andererseits versetzen Menschenmengen und enge Räume sie in Panik. Nun droht sie schier verrückt zu werden, denn Maria sitzt im Gefängnis. Nachdem eine DNA-Probe sie des Mordes an einem Priester überführt hat, wurde sie zu einer langjährigen Haftstrafe verurteilt. Allerdings hat sie keine Erinnerung an die Tat, sie hält sich für unschuldig. Bis sie plötzlich Bilder vor sich sieht, wirre Szenen, die sie zutiefst verunsichern. Existiert das alles nur in ihrem Kopf? Oder beginnt sie sich zu erinnern? Je näher Maria der Wahrheit kommt, desto mehr gerät sie in Gefahr – in tödliche Gefahr, der sie im Gefängnis nicht entkommen kann ...

Kritik
Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, es ist Überwiegend in Blau - Weiß gehalten und stellt ein Spinnennetz dar. Damit hat das Cover einen Bezug zum Buch bzw. Inhalt.
Das Buch ist in Kapitel aufgeteilt. Dabei gibt es innerhalt der Kapitel immer Perspektivwechsel. Und es herrscht ein Ich- Erzähler vor.
Der Thriller ist abwechslungsreich und auch sehr rasant geschrieben. Eine Szene jagt die nächste was das Buch natürlich super spannend sein lässt. Der Schriftstil ist einfach gehalten und sehr leicht verständlich.

Die Story ist sehr gut durchdacht und es bleibt bis zum Schluss ein Rätsel was nun wirklich geschehen ist. Dadurch steigt auch die Spannung ins Unermessliche steigen lässt. Zeitweise hatte ich etwas Probleme dem Roten Faden zu folgen, da die Geschichte doch sehr komplex ist, was aber nicht davon abhält das Buch fertig zu lesen.
Der Leser wird gezwungen etwas mit zudenken, was ich persönlich sehr schön finde, da es das ganze Buch etwas anspruchsvoll macht. Denn sonst verliert man schnell den Überblick.

Die Charaktere sind sehr gut gestaltet und jede einzelne Person in diesem Thriller ist auf seine Art und Weise interessant. Besonders komplex ist die Figur von Maria, da sie ein sehr komplexes Krankheitsbild hat, was erstmal irgendwie verarbeitet werden muss. Das ist der Autorin sehr gut gelungen und auf eine Art und Weise macht es die Protagonistin sympathisch. Auch wenn sie einen Mord begangen haben sollte.
Suspekt hingegen war ihr Therapeut namens Kurt, dieser Mann war nicht zu durchschauen, was meiner Meinung nach für einen Therapeut sehr ungewöhnlich ist.

Kurzum dieses Buch ist sehr gut gelungen, und man darf gespannt sein wie es weitergeht, da dieses Buch der Auftakt einer Trilogie isrt.

Fazit
Das Buch bekommt 5 von 5 Sterne von mir. Ich habe schon lange nicht mehr ein solch komplexes ineinander verschlunges Buch gelesen. Und es hat mir Spaß gemacht. Also eine klare Kauf - und Leseempfehlung.

Buchvorstellung These Broken Stars - Lilac & Tarver


 https://1.bp.blogspot.com/-59wb6ipQzo8/V0bqRe6rZ4I/AAAAAAAAD7k/sOOXjz1Me9gISTbFoJRJ8kYrLAWzZQisgCLcB/s1600/These%2BBroken%2BStars%2B-%2BLilac%2Bund%2BTarver.png

Autor: Amie Kaufmann
Titel:These Broken Stars - Lilac & Tarver
Serie: These broken Stars Band 1
Preis: 19,99 (Gebundene Ausgabe)
Erscheinungsdatum: 27.05.2016

Klappentext
Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls... "Eine der packendsten, aufregendsten und schönsten Geschichten, die ich je gelesen habe. Wenn es sein muss, marschiere ich persönlich in jedes Haus, um Lesern das Buch vor die Nase zu halten!" (Marie Lu) Dies ist Band 1 der Serie "These Broken Stars". Band 2, "These Broken Stars. Jubilee und Flynn", erscheint am 25. November 2016.



Sonntag, 24. Juli 2016

Rezension zu (W) ehe du gehst


Autor: Jannes C. Cramer
Titel: (W) ehe du gehst
Seitenzahl: 234 S
Erscheinungsdatum: 14.08.2015
Preis: Kindle Edition: 2,99 €

Klappentext
Kira leidet unter der übertriebenen Eifersucht, dem Jähzorn und den zunehmenden Handgreiflichkeiten ihres Mannes. Als sie mit der Hilfe ihrer besten Freundin Juliane versucht, aus der Ehe mit Jonas zu fliehen, bringt sie nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Sie ahnt nicht, dass er vor nichts zurückschreckt, um sie zu finden und wieder in seine Gewalt zu bringen. Über das Buch Wer „Die Frauenkammer“ gelesen hat, wird im neuen Thriller von Jannes C. Cramer auf alte Bekannte treffen. Kommissar Frank Holper ist als Teil eines Ermittlerteams an der Aufklärung des Falls um Kira und Jonas Grunwald beteiligt und auch Privatdetektiv Lukas Bender bringt sich, wenige Wochen vor Beginn seiner eigenen kriminellen Geschichte, auf dubiose Weise in die Ermittlungen ein.

Kritik
Ich beginne mit dem Cover, dieses ist schlicht gehalten, verrät aber das es kein Liebesroman sein soll. Der Titel spiegelt sich im Buch wieder, was mir persönlich sehr gut gefällt.
Das Buch ist mehr oder weniger in Kapitel aufgeteilt, die dem Leser eine Zeitspanne aufzeigen, in dem die Story spielt. Der Schriftstil ist sehr leicht verständlich und sehr abwechslungsreich geschrieben. Der Perspektivenwechsel der im Buch stattfindet ist gut umgesetzt, der Leser kommt dadurch nicht ins Stocken oder durcheinander.
Der Buchaufbau gefällt mir persönlich sehr gut, da es nicht zu Überladen wirkt und der Leser einen schönen Überblick hat. Der rote Faden ist durchweg vorhanden.

Besonders schön fand ich die Protagonisten gestaltet. Sie sind durchdacht bis zur letzten Seite und sind immer für Überraschungen gut. Unsympathisch ( da bin ich bestimmt nicht die einzige) fand ich Jonas. Er geht über Leichen um das zu bekommen was er möchte. Leid hingegen tat mir Kira ( Jonas Ehefrau) , die sehr unter ihrem Ehemann leidet und noch sehr viele Schicksalsschläge aushalten muss.  Und besonders suspekt erscheint mir der Privatdetektiv, womit ich dann nicht so verkehrt lag, wenn man auf das Ende des Buches hinweist.

Die Story ist von Anfang bis Ende sehr gut durchdacht. Es kommt immer wieder zu unerwarteten Wendungen, die das Buch nicht langweilig lassen werden. Hier ist der " Ich lese das Buch in einer Nacht durch" Faktor garantiert.
Der Thriller ist spannend bis zur letzten Seite und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Kurzum ein sehr gelungener Thriller.

Fazit
Das Buch bekommt von vor 5 von 5 Sterne, da es mein erster Roman von diesem Autor war , freue ich mich schon auf weitere Bücher von Jannes C. Cramer. Der Inhalt ist super durchdacht und spannend bis zur letzten Seite. Eine klare Kauf - und Leseempfehlung.


Montag, 18. Juli 2016

Rezension zu Wie sie den Schwedenkrimi des Jarhunderts schreiben


Wie Sie den Schwedenkrimi des Jahrhunderts schreiben - Lange, Henrik

Autor: Henrik Lange
Titel: Wie Sie den Schwedenkrimi des Jarhunderts schreiben
Seitenzahl:159 Seiten
Preis: 12,99
Erscheinungsdatum:18.07.2016

Klappentext
Stieg Larsson hat es getan, Henning Mankell auch, Håkan Nesser, Camilla Läckberg und Åsa Larsson. Die Experten in Sachen Spannung eroberten mit ihren Bestsellern die Welt. Henrik Lange enthüllt mit Augenzwinkern und charmanten Zeichnungen, was der Erfolgsautor für eine Krimi-Bestsellerstory ganz unbedingt braucht: Der ermittelnde Kommissar im Mittelpunkt beispielsweise muss – stets schlecht rasiert, verkatert und mit Kippe im Mundwinkel – den komplizierten Fall natürlich lässig lösen, zugleich schlägt er sich mit Exfrau, Kindern, Alkoholproblemen und schlechtem Sex herum. Niemals fehlen dürfen beim Personal der peinliche Vorgesetzte, die nervige Journalistin, der Dorftrottel und die alte Dame. Merke außerdem: Die Kaffeemaschine ist immer kaputt! Eine hinreißende Persiflage auf das geniale und verblüffend schlichte Bauprinzip des beliebten Erfolgsgenres.

Kritik
Ich beginne mit dem Cover, es ist mit sehr viel Humor gestaltet worden. Dadurch kann man schon erahnen das der Inhalt sehr lustig sein soll. Man sieht einen Kriminalkommisar mit seinen Eigenschaften, die er laut Autor haben sollte. Ob er diese hat oder nicht verät euch das Buch.

Das Buch enthält liebevoll illustrierte und gezeichnete Comics, die den Aufbau eines Schwedenkrimis erklären sollen, hier kommt natürlich der Humor nicht zu kurz, aber auch der nötige Ernst ist mit dabei.
Der Schriftstil ist einfach gehalten und sehr leicht verständlich geschrieben. Es enthält viele nützliche und auch weniger nützliche Tipps für den angehenden Kriminalautoren.
Das Buch läd zum Verweilen ein und ist eine leichte und humorvolle Kost für zwischendurch.

Fazit
Ein sehr sehenswertes und Lesenswertes Buch für humorvolle Stunden. Daher 5 von 5 Sterne.

Freitag, 15. Juli 2016

Und wieder....

Ist der Urlaub zu Ende. Es war sehr schön. Nur das Wetter wollte nicht so recht.

Ab Sonntag geht es dann wieder los mit neuen Rezensionen und diversen anderen Posts rund ums Buch. ☺

Liebe grüße
Booklover 0405




Mittwoch, 6. Juli 2016

Urlaub

Hallo ihr lieben,

da ich demnächst in den Urlaub fahre, wird es hier etwas ruhiger zugehen. Aber sobald ich wieder zurück bin, gibt wie wieder neue Posts.
Ich habe einige Rezensionen in Planung und auch ein Autorenportait wird es dann geben.

Bis dahin genießt das Wetter und viel Spaß wobei auch immer . :-)

Liebe Grüße
Booklover0405

Montag, 4. Juli 2016

Lesemonat Juli

Hier stelle ich meine gelesenen Bücher vor.  Ich beginne mit dem Juli. Diesen Post werde ich nach und nach aktualisieren, je nachdem ob was neues dazu gekommen ist oder nicht.
Was habt ihr denn bisher so gelesen? Bin jetzt mal neugierig. Veratet es mir doch in den Kommentaren.
Liebe Grüße
Booklover0405

I.Reen Bow - Funke 4 - Der gefallene Phönix
Richelle Mead - Vampire Akademie - Blaues Blut
Henrik Lange - Wie Sie den Schwedenkrimi des Jarhunderts schreiben
Jannes C. Cramer - (W)ehe du gehst
Nikki Owen - Im Netz der Spinne
C. Cowan - Forgotten Love

Buchvorstellung Hardwired


http://bilder.buecher.de/produkte/44/44010/44010432z.jpg

Autor: Meredith Wild
Titel: Hardwired
Preis: 12,99
Seitenzahl: 352 S
Erscheiungsdatum:01.05.2016

Klappentext
Erica und Blake - die Liebesgeschichte, die bereits Millionen von Leserinnen begeistert hat Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin … Endlich auf Deutsch! Die Platz-1-New-York-Times-Bestseller-Reihe von Meredith Wild. Band 2 (Hardpressed - verloren) erscheint am 03. August 2016.


Rezension zu Die Nightingale Schwestern - Geheimnisse des Herzens


https://www.luebbe.de/cache/media/images/detail_product/images/ausgabe/1/8/3/1/9/3/9/bf6fc6c747929da7.jpeg

Autor: Donna Douglas
Titel: Geheimnisse des Herzens
Serie: Die Nightingale Schwestern 2
Seitenzahl: 511 S
Erscheinungsdatum: 10.06.2016
Preis: 9,99 €

Klappentext
London, 1935. Für die Schwesternschülerinnen des berühmten Nightingale Hospitals beginnt das zweite Jahr ihrer Ausbildung. Die Lehrschwestern wachen mit strengem Blick über die jungen Frauen, die derweil ganz andere Sorgen beschäftigen: Während die sonst so forsche Dora unter furchtbarem Liebeskummer leidet, wird ihre Freundin Millie von gleich zwei attraktiven Männern umworben. Auch die neue Nachtschwester sorgt für Aufregung, denn Violet scheint nicht die Frau zu sein, für die sie sich ausgibt ...

Kritik
Das Cover ist wieder sehr gut gelungen. Es zeigt wieder ( vermute ich mal) unsere drei Hauptcharaktere. Es zeigt noch das Nightingale Hospital. Es ist freundlich gestaltet.
Der Schreibstil, ist wie auch im letzten Band sehr abwechslungsreich und lässt sich flüssig lesen. Es ist durchweg in roter Faden vorhanden, dem man gut folgen kann. Insofern man den ersten Band gelesen hat.
Das Buch besticht mit lustigen Passagen, zeigt aber auch den ernst eines Krankenhauses auf. Besonders lustig beschrieben war die Szene mit dem unfreiwilligen Haare färben einer Patientin.
Zudem überzeugt das Buch mit überraschenden Wendungen, es wird nie langweilig, da stehts das Überraschungsmoment zuschlägt. Und das immer dann wenn man es nicht erwartet.
Bestimmte Szenen( ich will hier ja nicht zu viel verraten) haben mich wirklich getroffen. und was ich besonders schade fand, war die Beziehung zwischen Nick und Dora. Aber vielleicht wird das ja noch was.

Die Charaktere sind wieder gut gelungen, und wenn man den ersten Teil gelesen hat.kannte man ja den Großteil schon. Besonders nervig fand ich Ruby und Letti. Die beiden waren mir schon von Anfang an unsympathisch, aber in diesem Band machen sie sich richtig unbeliebt. Sympathisch aber suspekt war mir Violet. Da sie allen etwas vorgemacht hat, stand sie anfangs nicht ganz so weit oben auf meiner Liste. Aber durch ihre Art und Weise machte sie sich schnell sympathisch.
Besonders toll fand ich auch den Zusammenhalt der Schwesternschaft bei Problemen. Das sieht man heutzutage sehr selten.
Man kann sich gut einfühlen in die Geschichte und das Buch lädt zum Lachen und Weinen ein.


Fazit
Eine klare 5 Sterne Bewertung bekommt das Buch. Der Autorin ist die Fortsetzung sehr gelungen und man darf gespannt sein wie es mit unseren drei Lernschwestern weitergeht.

Freitag, 1. Juli 2016

Rezension zu Gute Nacht, Peggy Sue

Autor: Tess Gerritsen
Titel: Gute Nacht, Peggy Sue
Seitenzahl: 288 S.
Preis: 9,99
http://ecx.images-amazon.com/images/I/51RS5QWYNGL.jpg
Erscheinungsdatum: 01.08.1999

Klappentext
Todesursache nicht feststellbar Die Leiche einer Unbekannten bereitet Gerichtsmedizinerin M .J. Nowak Kopfzerbrechen. Woran starb die Frau? Bei ihren Nachforschungen stößt M. J. auf dubiose Geschäfte in einem Pharmakonzern - und auf den charmanten und äußerst nervösen Manager Adam Quantrell, dessen Stieftochter zusammen mit den Unterlagen über eine neuartige, hochgefährliche Droge verschwand ...


Kritik
Das Cover soll wohl zwei Mediziner darstellen, ansonsten ist es sehr einfach und schlicht gehalten. Es hat einen  Bezug zum Buch, was ich persönlich sehr schön finde.
Der Schreibstil ist abwechslungsreich und spannend. Der rote Faden ist durchweg vorhanden. Die Autorin hat sich hier zwei sehr interessante Protagonisten ausgedacht. Diese haben beide auf ihre Art und Weise eine sehr unschöne Vergangenheit. und haben beide ihre Art und Weise damit umzugehen. Bei M.J. äußert sich dies durch Bindungsängste. Doch Mr. Quantrell schafft es die sonst forsche Gerichtsmedizinerin sehr aus dem Konzept zu bringen.
Das Buch wird als Medizinthriller geführt, aber das Thema Medizin kommt nur am Rande vor. Auch ist es für mich eher ein Kriminalroman, der sehr gut geschrieben ist. Das Buch lässt sich flüssig hintereinander weg lesen. Zudem ist die Spannung von Anfang bis Ende greifbar, was bei mir aber zu keinem Gänsehautfeeling geführt hat.
Besonders toll war das Ende des Buches, es war sehr spannungsgeladen und auch emotional geschrieben.


Fazit
Alles in allem bekommt das Buch 5 von 5 Sterne, es lässt sich gut lesen und für jeden Leser ist etwas dabei. Ein sehr gute Lektüre für zwischendurch.




Autorenwoche Lillith Korn - Reihenvorstellung Shadow Cross

Hallo und ein herzliches Willkommen zur Autorenwoche Lillith Korn. Heute bringe ich euch eine ihrer Reihen näher, es handelt sch um die ...