Dienstag, 30. Mai 2017

Zusammenfassung Romancewoche Tag 7

Hallo ihr lieben,
heute kommt die Zusammenfassung des letzten Tages der Romancewoche. Ich wünsche ich viel Spaß beim Stöbern.

Einen schönen und hoffentlich Gewitterfreien Dienstag euch.


Eröffnungsvideo Kristina Moninger:
https://www.youtube.com/watch?v=3RsHTFJ7f78&feature=youtu.be

Orga-Tem-Interview:
http://nichtohnebuch.blogspot.de/…/hinter-den-kulissen-der-…

Buchvorstellung:
Martina Gercke:
Isabel: http://buecherlilien.blogspot.de/…/romancewoche-martina-ger…
Julia: http://books-mylife15.blogspot.de/…/buchvorstellung-martina…

Kristina Moninger:
Teil 1 Lara: http://lissianna-schreibt.de/…/romancewoche-buchvorstellun…/
Teil 2 Bianca: http://schatzichwilleinbuchvondir.blogspot.de/…/romancewoch…

Autoreninterview:
Jo Berger:
Krisi: https://wurmsuchtbuch.com/…/romance-woche-autoreninterview…/
Natasha: http://einhauchvonbuecherwind.blogspot.de/…/romancewoche-au…
Irene: https://www.facebook.com/BooksweltofLove/photos/a.1186304188130014.1073741828.1186080221485744/1404709872956110/?type=3&fref=mentions
Ava Innings/Violet Truelove:
Bianca: http://buchimpulse.blogspot.de/…/interview-mit-violet-truel…
Tii: http://tjskleinebuecherwelt.blogspot.de/…/romancewoche-auto…
Melanie: http://blog.nessisbuecherregal.de/…/beitrag-romancewoche-a…/

Protainterviews:
Virginia Fox:
Pat: https://lesen-im-mondregen.blogspot.de/…/romancewoche-prota…
Eva: https://buecherfansite.wordpress.com/…/protagonisten-inter…/
Annika: https://anduriarecca.wordpress.com/…/romancewoche-2017-pro…/
Josie Kju:
Carla: https://carlosiareadsbooksblog.wordpress.com/…/ankuendigun…/
Marion: http://www.buchlieblinge.de/protagonisteninterview-josie-k…/
Heike: https://wordpress.com/post/fraugoetheliest.wordpress.com/226
Chris Lind:
Claudia: http://diabooks78.blogspot.de/…/protagonisteninterview-so-w…
Doris: https://thora01.wordpress.com/…/protagonisten-interview-zu…/
Liza: https://lizasbuecherwelt.wordpress.com/…/romancewoche-2017…/

Aurelia Velten Fokus auf...:
https://www.facebook.com/notes/aurelia-velten/spendenaktion-f%C3%BCr-fellnasen/1459806650724558/

VIP-Leseprobe Emma Wagner:
http://emma-wagner.us16.list-manage1.com/subscribe…

Rezi Martina Gercke:
http://kerstinbuecherstube.blogspot.de/…/liebe-auf-den-erst…

Livelesungen:
Poppy J. Anderson:
https://www.youtube.com/watch?v=ZphEKwCi8do&feature=youtu.be

Emma Wagner:
https://www.youtube.com/watch?v=Avi6sHaanrY&feature=youtu.be

Trailer Kim Leopold:
https://www.youtube.com/watch?v=InWCfM3pY2E&feature=youtu.be

Lieblingsprotagonist Ava Innings:
https://www.youtube.com/watch?v=6nwCd2lsQyI&feature=youtu.be

Martina Gercke: Was macht eine Buchreihe so interessant:
https://www.youtube.com/watch?v=_qkAJk4SRCw&feature=youtu.be

Neuerscheinung Julia Corbin


https://blogger.randomhouse.de/content/edition/covervoila/352_35934_180140_xxl.jpg
Autor: Julia Corbin
Titel: Die Bestimmung des Bösen
Seitenzahl: 416 Seiten
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 09.05.2017

Klappentext
„Schließ die Augen und zähl bis hundert.“ Dies sind die letzten Worte, die Alexis von ihrem Vater hört. Kurz darauf sind ihre Eltern tot, und das kleine Mädchen bleibt als Waise zurück, verfolgt von traumatischen Erinnerungen.

Dreiundzwanzig Jahre später ist Alexis Hall Kommissarin bei der Mannheimer Kripo. Die wahren Gründe, warum sie zur Polizei ging, kennt niemand. Als mehrere brutal entstellte Frauenleichen in einem Wald entdeckt werden und sie die Ermittlungen leiten soll, holt sie ihre Vergangenheit ein. Denn die weißen Anemonen, mit denen die Toten geschmückt sind, kennt Alexis nur zu gut - aus ihrer Kindheit …

Montag, 29. Mai 2017

Neuzugänge in den letzten Monaten

Hallo liebe Leser,

heute gibt es nach sehr langer Zeit einen Neuzugangspost.
Es sind einige spannende Bücher eingezogen. Aber schaut selbst. hab ihr schon eins davon gelesen?? Wie fandet ihr das Buch?.

Einen schönen Abend,

Grüße
Susi alias Booklovers

Lara Adrian - Atemlose Nacht
Der Inkubus Devlin Gravori beschuldigt die Nephilim, seinen Bruder ermordet zu haben. Um sich zu rächen, nimmt er die schöne Nephilimkriegerin Nahiri als Geisel. Zwischen Devlin und Nahiri entwickelt sich schon bald eine Leidenschaft, der beide nicht widerstehen können. Doch auf der Suche nach dem Mörder von Devlins Bruder kommen sie einer Verschwörung auf die Spur, die weitreichender ist, als sie vermutet haben.

Tania Carver - Der Stalker
Suzanne Perry träumt, jemand ist in ihrem Schlafzimmer und berührt sie. Morgens findet sie ein Foto von sich, schlafend im Bett. Darunter die Worte: „Ich wache über Dich.“ Suzanne ist geschockt, doch die Polizei findet keine Spur von dem Stalker. Dann beginnt eine Mordserie an jungen Frauen. Polizei-Profilerin Marina ermittelt – und begegnet ihren schlimmsten Ängsten.

Oliver Kern - Geist des Bösen
In der Nähe von Stuttgart wird die Leiche eines Nigerianers gefunden. Im Gesicht trägt er seltsame Schnittwunden. Kristina Reitmeier und ihr Team vermuten einen Streit unter Drogenhändlern, aber diese Spur endet in einer Sackgasse. Liegt vielleicht doch ein Mord mit ausländerfeindlichem Hintergrund vor? Oder war die Tat gar religiös motiviert? Die Stuttgarter Polizei kann nichts ausschließen, als auf einmal eine unglaubliche Entdeckung alles auf den Kopf stellt ...

Patrick Ness - Sieben Minuten nach Mitternacht
Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor den Albtraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten Ängste zu kennen scheint, ein Wesen, das uralt ist und wild und weise. Und schon bald begreift Conor, dass es der einzige Freund ist, der ihm in den Stunden der Not zur Seite steht. Denn er wird zerrissen von der einen Frage, die er nicht einmal zu denken wagt. Darf er seine Mutter, die er über alles liebt, loslassen? Oder muss er es sogar, um nicht selbst verloren zu sein?

Zusammenfassung Romancewoche Tag 6

Hallo alle Zusammen,
die Romancewoche ist leder schon vorbei, aber wir können noch in Erinnerungen schwelgen. Hier kommt nun die Zusammenfassung zum 6. Tag.

Viel Spaß mit dem Beitrag



Eröffnungsvideo Mela Wagner:
https://www.youtube.com/watch?v=Z3BhO14Lq60&feature=youtu.be

Buchvorstellungen:
Aurelia Velten:
Manuela: http://manusbibliothek.blogspot.de/…/buchvorstellung-gekitt…
Janine:
Teil 1: https://www.facebook.com/mercybooksblog/posts/664349690430557
Teil 2: https://www.facebook.com/mercybooksblog/posts/664352760430250
Teil 3: https://www.facebook.com/mercybooksblog/photos/p.664354477096745/664354477096745/?type=3
Teil 4: https://www.facebook.com/mercybooksblog/photos/p.664355540429972/664355540429972/?type=3&theater
Und der 5. und letzte Teil für euch: https://www.facebook.com/mercybooksblog/posts/664359620429564
Jo Berger:
Anne: http://annes-buecherwelt.blogspot.de/…/buchvorstellung-himm…
Kerstin: https://kerstinskartenwerkstatt.de/…/buchvorstellung-himme…/

Autoreninterviews:
Annie Stone:
Diana: http://abendsternchen.blogspot.de/…/romancewoche-autorenint…
Anja: https://unserekleinebuecherwelt.wordpress.com/…/romancewo…/…
Eva: https://buecherfansite.wordpress.com/…/autoreninterview-an…/
Christina Moninger:
Nicola: https://whisperleafsfantasyblog.wordpress.com/…/interview-…/
Marion: https://fraeulein-m-liebt-buecher.de/…/romancewoche-2017-a…/

Virginia Fox erzählt uns wie sie zur Serientäterin geworden ist:
virginiafox.com/wie-es-dazu-kam-dass-ich-zur-serientaeteri…/

Protainterviews:
Mela Wagner:
Nicole: http://lesewuermchensblog.blogspot.de/…/romancewoche-potrai…
Kerstin: https://kerstinskartenwerkstatt.de/…/protagonisten-intervi…/
Janina: http://diebuecherfreaks.blogspot.de/…/…/romancewoche_27.html
Rose Bloom:
Tania: http://booklifeoftania.blogspot.de/…/romancewoche-protagoni…
Nicole: https://buechermomente.com/zusammentreffen-am-strand/
Shari: http://wundervollswelt.blogspot.de/…/roamance-woche-protago…

Livelesungen:
Chris Lind:https://www.youtube.com/watch?v=4Y_mLDyIbtI&feature=youtu.be
Christina Moninger:https://www.youtube.com/watch?v=ccvkmhDqZRQ&feature=youtu.be

Emma Wager Lesung von der Fbm:
https://www.youtube.com/watch?v=l1Gy796MSdo&feature=youtu.be

Fokus auf schwierige Themen in Liebesromanen von Martina Gercke:
https://www.youtube.com/watch?v=IjE-ltPdeKo&feature=youtu.be

Virginia Fox erzählt uns auch noch etwas: https://youtu.be/-6D7HKg9G24

Buchtipps und Textschnipsel der Romancewoche

Einen schönen guten Abend,
die Romancewoche ist leider schon zu Ende, aber ich habe hier noch ein paar Textschnipsel für euch. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.

Einen sonnigen Montag euch allen,

Liebe Grüße

 

Buchtipp "Verrückt nach einem Tollpatsch"
Graham Carters Job als Wide Receiver der New York Titans ist es, Touchdowns für sein Team zu machen und es mit seinen Teamkollegen in die Play offs zu schaffen. Gleichzeitig ist es sein Job als mustergültiger Sohn eines Politikers, auf Stimmenfang für seinen Dad zu gehen, denn der charmante, gut aussehende und beliebte Footballspieler ist der Trumpf des konservativen Senators in diesem Wahljahr. Niemand hätte damit gerechnet, dass die tollpatschige Cooper den Plänen der Carters einen Strich durch die Rechnung machen könnte, als sie in Grahams Leben stolpert und ein heilloses Chaos anrichtet. Als ehemaliges It-Girl kommt Cooper für jemanden wie Graham eigentlich nicht infrage, schließlich kann sich kein Politiker eine Schwiegertochter leisten, die dafür berühmt wurde, nackt durch Paris Hiltons Vorgarten zu rennen. Graham sieht das jedoch anders, immerhin sieht Cooper nackt nicht nur fabelhaft aus, sondern er ist regelrecht verrückt nach seinem kleinen Tollpatsch. Und obwohl Graham Carter wie der nette Schwiegersohn von nebenan wirkt, hat er selbst einiges auf dem Kerbholz ...

Lieblingsszene von Jo Berger:
Hinter mir lacht es. Ich drehe mich um. Der Mann ist nicht mehr ganz dicht, definitiv. Er steht mitten auf der Wiese, die Hände auf die Knie gestützt und lacht sich kringelig. Auf dem Absatz mache ich kehrt. Oh, meine Rückseite ist von dem Brackwasser im Graben höchstwahrscheinlich schlickschwarz, aber ist das ein Grund, sich schlappzulachen?
Kurz darauf weiß ich, was ihn so erheitert. Ich habe Gesellschaft. Die Kuh Edeltraud hat klammheimlich aufgeholt und marschiert mit mir im Gleichschritt auf das Gatter zu. Einfach so. Ohne ihre gefährlich lange Zunge auszufahren. Zumindest vermute ich, dass sich um besagte Edeltraud handelt. Und wenn nicht, auch egal. Diese Rindviecher sehen sowieso alle gleich aus.
Gandier hat aufgehört zu lachen. Schulterblick. Auch er bewegt sich Richtung Gatter.
Endlich habe ich es erreicht und trete auf den Schotterweg. Die Kuh bleibt stehen und sieht mich an. Ich blicke an ihr vorbei, zu Gandier. Der bückt sich und bindet sich die Schuhe. Gut.
»Edeltraud«, sage ich vorwurfsvoll, »das war nicht nett!«
Edeltraud sieht mich aus großen Augen an, schüttelt den Kopf, wendet sich ab und trottet zur Herde zurück. Diese schönen Kuhaugen haben echt lange Wimpern, da würde so manche Frau was drum geben.
»Warten Sie auf mich! Ich möchte Sie etwas fragen«, ruft Gandier und trabt auf mich zu.
Ich bin so perplex, dass ich mich nicht von der Stelle rühren kann. Und schneller als erwartet ist er bei mir.
Die Nase kribbelt.
»Warum sind Sie mir gegenüber so ablehnend, Frau Kaiser?«
Dieses Kribbeln macht mich wahnsinnig.
»Hallo? Ich habe Ihnen eine Frage gestellt.«
Scheiß drauf! Ich reibe ungeniert meine Nase, schultere die nasse Tasche und setze mich in Bewegung. Zurück nach Himmelreich. Ach nein. Ich bleibe stehen, überlege kurz und wechsle die Richtung. Am besten, ich springe in voller Montur in den See und lasse die Sachen in der Sonne trocknen. Dann muss ich nicht durch Himmelreich schlickern.
»Wissen Sie endlich, wohin Sie wollen?«
»Es zwingt Sie niemand, an mir zu kleben wie Honig am Mundwinkel, Herr Gandier. Warum interessiert Sie so brennend, welchen Weg ich nehme?«
»Es ist unhöflich, Fragen nicht zu beantworten oder eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten.«
»Herr Gandier … ich habe Schlamm am Arsch! Sagen Sie mir jetzt bitte nicht, was sich gehört und was nicht. Da ist übrigens ein Weg in den Wald hinein. Wie wäre es, wenn Sie einfach abbiegen?« Ich recke mein Kinn vor und lege noch einen Zahn zu.
»Ich wollte Ihnen nur das Du anbieten.«
»Hören Sie … offenbar hatten wir beide nicht nur einen schlechten Start, auch finden wir absolut keinen Draht zueinander. Es gibt also keinen Grund, sich mir so plump anzunähern. Warum also sollte ich das annehmen? «
Er lächelt versöhnlich und legt den Kopf schief. »Weil ich eigentlich ein netter Kerl bin?«
Ich gebe auf. »Okay … ich bin Felicia, und du bist David. Hallo, David. So. Erledigt.« Ich deute in den Wald hinein. »Da ist der Weg. War angenehm, dich getroffen zu haben. Schönen Tag noch.« Damit drehe ich mich um und gehe zügig weiter.
Der Schlamm auf meiner Rückseite beginnt zu trocknen. Zeit für ein ausgiebiges Bad. Hoffentlich finde ich eine einsame Stelle. Und ob ich du Idiot oder Sie Idiot denke, macht keinen Unterschied.
Nach einer Weile lausche ich – keine Schritte hinter mir – und werfe einen prüfenden Blick über die Schulter. Nur Schotterweg, kein Mann. Gut so!
Unbeirrt folge ich dem Weg, der mich hoffentlich zum See bringt. Der gleichmäßige Schritt und die Ruhe um mich herum entspannen mich. Süß hat er ausgesehen und definitiv sexy in dem verschwitzen Sportshirt. Seine Schultern … so gerade. Und die Waden erst … Ich gebe zu, muskulöse Männerwaden haben für mich etwas Erotisches. Sie kommen gleich nach weich geschwungenen Lippen, drahtigem Körper und sehnigen Armen. Und Knackpo. Und dieser David hat alles zusammen. Teufel noch eins.

Buchtipp Rocky Mountain Crime 
Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen?
Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen.
Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand.
Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben.

Leseschnipsel Virginia Fox:
„Sie spürte, wie sich ihre Gefühle für ihn, neue wie alte, miteinander
vermischten und sich langsam um sie wanden. Ähnlich wie eine
Kletterrose, stellte sie überrascht fest. Schönheit und Schmerz ganz
dicht beieinander. Das eine war ohne das andere nicht zu haben. Wünschte
sie sich tatsächlich, sie hätte ihn nie gekannt, nie geliebt, auch wenn
er am Ende gestorben war? Und jetzt? Jetzt, wo sich herausstellte, dass
er entgegen aller Wahrscheinlichkeit doch am Leben war, wollte sie ihr
Leben wirklich weiterhin von Angst bestimmen lassen? Wer eine Rose
genießen wollte, musste auch das Risiko eingehen, sich zu stechen.
Überwältigt von der Parallelität zu ihrem Leben, beugte sie sich
impulsiv vor und küsste ihn. Vierzehn Jahre aufgestauter Gefühle flossen
aus ihr heraus und in den Kuss hinein.
Cruz zögerte nur den
Bruchteil einer Sekunde, in der er seine Überraschung überwand, bevor er
eine Hand in ihren Nacken legte und sie näher zog.“


Leseschnipsel Jo Berger:
Übergangslos strömt mir Blut in den Kopf, und gleichzeitig füllen sich meine Beine mit Pudding.
Dann wird mir schlecht. Bitterer Saft schiebt sich schlagartig vom Magen hoch in die Kehle. Nur mit aller Willenskraft kann ich verhindern, mich zu übergeben. Überstürzt verlasse ich meinen Platz hinter dem Busch und renne kopflos an Gertrud und dem Pfarrer vorbei.
»Fee …?«, höre ich Gertrud überrascht ausrufen.
Ohne Antwort renne ich einfach weiter, die Hand vor den Mund gepresst. Ich stolpere, fange mich wieder.
Nur weg hier. Weg aus Himmelreich. Weg von IHM.
Hastig schließe ich die Tür zum McLeods auf und stürme an Alex vorbei, registriere im Rennen, wie er mich erstaunt ansieht, und sprinte die Treppe hinauf ins Bad. Geschafft! Ich sperre hinter mir zu, reiße den Klodeckel hoch – und kann mich nicht übergeben. Die Übelkeit verfliegt in diesem Moment genauso schnell, wie sie gekommen ist.
Gut! Soll mir recht sein. Auf dem Gang höre ich Alex rufen: »Fee? Alles okay?«
»Ja«, rufe ich zurück und verschwinde in dem kleinen Zimmer.
Völlig unkoordiniert werfe ich meine Siebensachen in Koffer und Schuhtasche. Kurzer Blick in die Runde. Schminksachen, Bürste. Ich hechte mit dem Necessaire ins Bad und schaufele alles wahllos hinein, was von mir ist, werfe es in den Koffer und klappe ihn zu. Autoschlüssel … Ah, da. Zum Schluss schüttele ich die Stofftasche von Monas Modescheune aus und stecke Geldbeutel und Handy in meine rote Handtasche.
Fertig.
Handy klingelt. Aufgewühlt fummele ich das kleine Gerät aus der Tasche.
»JA?«
»Fee, können wir uns heute schon treffen. Nur kurz, ich … ich muss dir etwas sagen.«
Fassungslos plumpse ich aufs Bett, kann nichts sagen. Seine Stimme klingt belegt. Ein unglaublicher Schmerz schneidet mich mittendurch.
»Fee? Bist du noch dran?«
»Ja«, sage ich und versuche, einigermaßen klar zu klingen, was mir schwerfällt, denn mittlerweile strömen die Tränen nur so aus meinen Augen. Ich will nicht hören, was er mir jetzt sagen wird. Ich. Will. Es. Nicht. Hören!

Leseschnipsel Emma S. Rose:
Kurz darauf erreichten wir meinen Wohnblock. Spätestens jetzt hatte ich die Bestätigung, dass Chris schon einmal hier gewesen war, vermutlich tatsächlich, als er persönlich das Kleid hier abgegeben hatte. Woher er meine Adresse hatte ... konnte ich nur vermuten. Aber ich schob den Gedanken daran beiseite.
»Danke, dass du mich heimgebracht hast«, sagte ich leise, als wir im Licht der Lampe an der Haustür stehen blieben. Ich fühlte mich befangen.
»Schon okay«, wiegelte Chris ab. »Um ehrlich zu sein, gefällt es mir nicht sonderlich, dass du diesen Weg immer alleine gehst. Im Dunkeln und nach allem, was passiert ist ...«
Ich schluckte schwer. Natürlich wusste ich sofort, worauf er anspielte, und es machte mich nicht gerade glücklich, dass er diese Erinnerungen in mir hervorrief. »Ich habe sie seitdem nicht mehr gesehen«, beeilte ich mich zu sagen. »Bestimmt kommen sie nicht aus diesem Teil der Stadt. Es gibt keinen Grund, warum ich sie nachts treffen sollte.«
»Trotzdem.« Plötzlich trat er einen Schritt näher. Ich wich automatisch zurück, bis ich die Tür in meinem Rücken spürte. Chris stützte seine linke Hand am Rahmen neben mir ab, schirmte mich so von der Umgebung ab. Anstatt mich bedroht zu fühlen, hüllte ich mich in einen kribbelnden Kokon. »Ich will nicht, dass dir etwas passiert.«
»Warum?«, brachte ich mühsam über die Lippen. Ich verstand es wirklich nicht.
»Ich weiß es nicht«, erwiderte Chris wahrheitsgemäß. »Ich weiß nur, dass ich es nicht will. Ich will ... verflucht!«
Ohne mir ausreichend Zeit zu geben, ohne dass ich weiter darüber nachdenken konnte, presste er so plötzlich seinen Mund auf meinen, dass ein wahres Feuerwerk in meinem Kopf explodierte.
Der Kuss kam so plötzlich, so unvorbereitet, dass ich mich mit keiner Faser meines Körpers zur Wehr setzte. Anstatt womöglich auf meinen Kopf zu hören, übernahm mein Herz die Kontrolle, und das verlangte nach mehr.
Viel mehr.
Der Kuss begann drängend, ganz so, als würde Chris erwarten, dass ich ihn fortschob, doch als er bemerkte, dass ich mich stattdessen seinen Bewegungen anpasste, wurde er zunächst langsamer, seine Lippen weicher. Es fühlte sich an, als würde er perfekt zu mir passen, als wäre sein Mund ein Gegenstück zu meinem - eine Tatsache, die ich bisher so nie wahrgenommen hatte. Doch als sich unsere Lippen nun aneinanderschmiegten, fühlte es sich an, als wären sie für nichts anderes geschaffen worden. Dieses Mal konnte ich es nicht verhindern - das Stöhnen, das sich in meiner Brust bildete, bahnte sich einen Weg nach draußen. Meine Lippen öffneten sich leicht, und Chris schien dies als Aufforderung zu sehen, einen Schritt weiter zu gehen. Mit einer geschmeidigen Bewegung glitt seine Zunge in meinem Mund, und automatisch wurde mein Höschen feucht.

Samstag, 27. Mai 2017

# 50 - Rezension zu Ich bin der Zorn


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51VTO%2BIsPQL._SX334_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Ethan Cross
Titel: Ich bin der Zorn
Reihe: Shepherd Reihe Bd. 4
Seitenzahl: 496 Seiten
Preis: 10,90 €
Erscheinungsdatum: 11.11.2016

Klappentext
Mein Zorn ist gewaltig. Er bringt den Tod. Auch dir.

In einer Strafanstalt in Arizona ereignet sich ein blutiger Amoklauf. Scheinbar wahllos erschießt ein Gefängniswärter mehrere Menschen. Zu seinem Motiv schweigt er. Das ruft Bundesermittler Marcus Williams auf den Plan. Rasch findet er heraus, dass der Wärter von einem psychopathischen Killer erpresst wurde, der sich selbst Judas nennt. Um die Identität des Judaskillers aufzudecken, tut Marcus sich erneut mit seinem Bruder Francis Ackerman junior zusammen, dem berüchtigtsten Serienkiller der Gegenwart: Marcus ermittelt außerhalb der Gefängnismauern, Ackerman junior undercover unter den Häftlingen. Was beide nicht ahnen: Der Judaskiller verfolgt weitaus größere Ziele als nur ein paar Morde.

Kritik
Das Cover gefällt mir sehr gut, die Vorderseite ist leicht angeraut und im insgesamten wirkt das Buch schon sehr spannend. In folgenden nun mein Leseeindruck.

Es handelt sich hier um den 4. Band der Shepherd Reihe, das Buch ist in Kapitel aufgebaut, diese lassen sich flüssig hintereindner weg lesen. Der Inhalt im insgesamten ist schlüssig von Anfang bis Ende. Auch ist der rote Faden vom Anfang bis Ende vorhanden.

Das Buch ist sehr spannend und unterhaltsam. Ich habe es mehr oder weniger in einem Rutsch durchgelesen, denn man muss einfach wissen wie es weitergeht. Die Spannungskurve steigt kontinuierlich an.

Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und es gab selten so einen sympathischen Serienkiller wie Francis Ackermann. Auch finde ich das Thema was im Buch behandelt wird sehr interessant. Durchaus auch ein Szenario was so passieren könnte.

Zusammenfassend hat sich dieses Buch seine 5 Sterne reglich verdient und ich bin sehr gespannt wie es im Folgeband weitergeht

Fazit 
Das Buch erhält die vollen 5 Sterne, der Autor knüpft nahtlos am Erfolg seiner anderen Bücher an. 

Zusammenfassung Romancewoche Tag 5

Hallo alle zusammen,
da ist nun auch schon der fünfte tag der Romancewoche vorbei, die Zeit vergeht aber wirklich schnell. Aber hier nun zum Nachlesen und Stöbern die Zusammenfassung.

Viel Spaß mit den Beiträgen.

Liebe Grüße
Booklovers


Einfürungsvideo Jo Berger:
https://www.youtube.com/watch?v=-h2o0lgB_bk&feature=youtu.be

Buchvorstellung:
Emma S. Rose:
Phoebe: http://www.pm-thinks.com/buchvorstellung-couture-wenn-lieb…/
Luna: https://bookstheessenceoflife.wordpress.com/…/buchvorstell…/



Poppy J. Anderson: (Lesungsvideos bei Yvonne)
Yvonne: http://yviskleinewunderwelt.blogspot.de/…/romancewoche-2017…
Ena: http://www.tintentick.de/…/romancewoche-verruckt-nach-einem…

Autoreninterview:
Martina Gercke:
Sabrina: http://buchdompteurin.de/romancewoche-2017/
Kerstin: https://kerstinbuecherstube.blogspot.de/…/interview-mit-mar…
Martina: https://leserattenhoehle.blogspot.de/…/interview-mit-martin…


Chris Lind:
Manuela: http://manusbibliothek.blogspot.de/…/autoreninterview-mit-c…
Isabel: http://manusbibliothek.blogspot.de/…/autoreninterview-mit-c…

Virginia Fox:
Alexandra: http://richteronweb.de/?p=8674
Diana: http://abendsternchen.blogspot.de/…/romancewoche-autorenint…
Nina: http://blog-a-holic.de/…/romancewoche-autoreninterview-mit…/

Protainterviews:
Kim Leopold:
Julia: http://www.geile-zeile.de/…/romancewoche-interview-mit-den…/
Phoebe: http://www.pm-thinks.com/protagonisteninterview-liliennaec…/

Emma Wagner:
Teil 1 Ricky: http://tasty-books.de/protagonisteninterview-du-fuer-immer…/
Teil 2: Sara: http://tastenklecks.blogspot.de/…/protagonisteninterview-mi…
Teil 3: Marion: https://valaraucos-buchstabenmeer.com/…/protagonisten-inte…/

Aurelia zeigt uns das neuste Klaschblatt:
https://issuu.com/hippomonte-publ…/…/woman_today_-_auflage_1

Livelesungen:
Mela Wagner:https://www.youtube.com/watch?v=HP_96RsY5-s&feature=youtu.be
Martina Gercke:https://www.youtube.com/watch?v=_DAivjotGR0&feature=youtu.be
Video Poppy J. Anderson:https://www.youtube.com/watch?v=dojocGYUgeI&feature=youtu.be

Freitag, 26. Mai 2017

# 49 - Rezension zu Die Chroniken der Alaburg


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51VfRtpPDVL._SX326_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Greg Walters
Titel: Die Chroniken der Alaburg
Reihe: Farbseher Saga Bd. 3
Seitenzahl: 426 Seiten
Preis: 12,99 €
Erscheinungsdatum: 21.04.2017

Klappentext
Leiks drittes Semester an der Alaburg beginnt und alles ändert sich. Die Universitätsdirektorin Tejal verschwindet urplötzlich und der von Leik verabscheute Magiemagister Jehal wird ihr Nachfolger. Sein orkischer Freund Ulyer erkrankt schwer und von Leiks geliebter Drena gibt es weiterhin keine Spur. Nur eins ist gewiss: Die dunkle Zauberin ist immer noch auf der Suche nach Leik und verfolgt ihn gnadenlos. Dazu ist sie sogar bereit, die vier Völker gegeneinander auszuspielen …

Kritik
Das Cover gefällt mir wieder sehr gut, es zeigt unsere Helden am hauptschauplatz am Ende des Buches. Mehr verrate ich euch dazu nicht.

Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr abwechslungsreich und auch die Spannungskurve steigt kontinuierlich nach oben an. Von Buch zu Buch wird es spannender und auch kann ich den vierten Band kaum abwarten.

Auch haben wir wieder den Kapitelaufbau im Buch. Es gibt einige sehr unerwartete Wendungen, die man hätte vielleicht ahnen können. Welche das sind wird natürlich nicht verraten.

Der Autor klärt einige offene Fragen und wirft aber genauso viele wieder auf. Es bleibt also weiter spannend und man darf abwarten wie es weitergeht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das dieser Band noch eine Steigerung zu den anderen ist. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht mit Leiks Abenteuern.

Fazit
Das Buch erhält 5 Sterne, eine packende Fortsetzung mit einen klasse Showdown. Ich bin sehr gespannt auf den vierten Band.

Zusammenfassung Romancewoche Tag 4



Hallo liebe Leser,
auch heute gibt es wieder eine Zusammenfasung vom Tag 4 der Romancewoche. Ich wünsche euch wieder viel Spaß beim Entdecken der Beiträge.

Einführungsvideo:
https://www.youtube.com/watch?v=e6XBt5RAaqY&feature=youtu.be

Buchvorstellungen:
Kim Leopold
Susanne: https://sannysbuchwelten.com/…/buchvorstellung-kim-leopold…/

Annie Stone:
Janina: http://diebuecherfreaks.blogspot.de/2017/…/romancewoche.html
Nina: http://blog-a-holic.de/…/romancewoche-buchvorstellung-wild…/

Autoreninterviews:
Aurelia Velten:
Martina: http://derbuecherkessel.blogspot.de/…/romancewoche-intervie…
Sharon: http://buecherschrank.blogspot.de/…/romancewoche-interview-…
Mela Wagner:
Claudia: https://carlosiareadsbooksblog.wordpress.com/…/interview-m…/
Shari: http://wundervollswelt.blogspot.de/…/romance-woche-autoren-…

Protainterview:
Emma S. Rose:
Kathi: http://sabine-test-blog.blogspot.de/…/romancewoche-protagon…
Claudia: https://carlosiareadsbooksblog.wordpress.com/…/protagonist…/
Annika: https://anduriarecca.wordpress.com/…/romancewoche-2017-pro…/
Poppy J. Anderson:
Ricky: http://tasty-books.de/protagonisteninterview-poppy-j-ander…/
Manuela: http://manusbibliothek.blogspot.de/…/protagonisten-intervie…
Anne: http://annes-buecherwelt.blogspot.de/…/prota-interview-auto…

Buchtipp:
Diana: http://melodiebuch.blogspot.de/…/buchtipp-so-weit-uns-traum…

Lieblingsszene + Lieblingsbuch:
https://www.youtube.com/watch?v=BuwNU_wVB7I&feature=youtu.be

Ava innings hat sich mit einem wichtigen Thema befasst:
https://www.facebook.com/notes/ava-innings/romancewoche-fokus-auf-verh%C3%BCtung-im-liebesroman/1085932768175554/

Live-Lesungen:
Rose Bloom: https://www.youtube.com/watch?v=8obx9bIz3Uc&feature=youtu.be
Aurelia Velten:https://www.youtube.com/watch?v=tgad-ovA1AM&feature=youtu.be

Donnerstag, 25. Mai 2017

Romancewoche - Leseschnipsel Emma S. Rose / Emma Wagner

Guten Abend,
zur Feier des Tages gibt es hute noch zwei Schnipsel aus den werden von Emma S. Rose und Emma Wagner. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.

Einen schönen Abend euch noch.
Liebe Grüße
Susi


Leseschnipsel Emma S. Rose:
»Also ganz ehrlich, Schnecke. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich vermuten, dass da etwas zwischen euch läuft!«
Aaron riss mich gnadenlos aus meinen Grübeleien, jagte einen heißkalten Schock durch meine Adern. »Wie meinst du das?«
»Oh, ich weiß nicht. Die Art und Weise, wie du ihn anstarrst, vielleicht? Die Art und Weise, wie er dich anstarrt? im Ernst, ich bin stockschwul, aber bei diesem Anblick habe selbst ich einen Ständer bekommen!«
Ich schrie auf und schlug ihm fest auf den Oberarm. »Du bist unmöglich!«
Lachend wich er mir aus, rieb über die Stelle, die ich getroffen hatte und rümpfte kurz die Nase. Dann wurde er ernst. »Du hast aber nicht vergessen, was wir dir zu Anfang über ihn gesagt haben, oder?«
Sofort war sie vorbei, diese Leichtigkeit in mir. Sie verpuffte und machte Platz für die Realität - für Tatsachen, die ich mir noch vor dieser Begegnung mit Chris selber immer wieder vor Augen gehalten hatte. »Natürlich habe ich das nicht vergessen«, erwiderte ich leise, widerwillig.
Aaron legte einen Arm um meine Taille, zog mich an sich. »Ich will nur nicht, dass du dich in etwas verrennst, was sowieso keine Zukunft hat, hörst du? Ich meine ... guck ihn dir nur an!«
Widerwillig folgte ich seiner Aufforderung - und spürte einen heißen Stich direkt in meiner Brust. Erneut saß irgendeine Frau neben ihm und schien sich aufs Köstlichste zu amüsieren. Chris wirkte alles andere als unzufrieden. Die Welle des Schmerzes, die mich erfasste, machte mir deutlich, dass ich dem Kerl schon weitaus mehr verfallen war, als ich es jemals zugegeben hätte. Zu sehen, dass dies offensichtlich nicht von Bedeutung war, nicht für ihn, war wie eine heilsame Behandlung meines kranken Herzens: Ich schluckte hart, wartete nicht ab, bis Chris meinen Blick sah, sondern wandte mich Aaron zu. In seine mitfühlenden Augen zu blicken, brachte mich fast um.
»Ich will dir nicht weh tun, Feli. Ich will dir auch nichts vorschreiben. Alles, was ich will, ist, dass du dir keine Illusionen machst. Wenn du etwas Spaß mit ihm haben willst - nur zu. Aber bitte, bitte denk daran, dass er nur ein Kerl für eine Nacht ist.« Er seufzte leise auf. »Verdammt, wenn ich nicht schwul wäre, würde ich dich auf Händen tragen, das weißt du. Und du hast nichts anderes verdient. Wenn es nach mir ginge, würdest du die Finger von ihm lassen. Du kannst dich nur an ihm verbrennen.«
Aaron hatte recht. Auch wenn es schmerzte, das zuzugeben ... er hatte recht. Ich stellte mich auf die Zehenspitzen, um ihm einen Kuss auf die Wange zu drücken, dankbar für seine Art, mich beschützen zu wollen. In dem Moment, als meine Lippen seine Haut berührten, huschte mein Blick ein weiteres Mal zu Chris, ich konnte es nicht verhindern, und dieses Mal sah auch er gerade in meine Richtung. Die Erkenntnis erfüllte mich erneut mit einer warmen Luft, die sofort wieder verpuffte, als ich sah, wie sich sein Blick verdüsterte. Dann wandte er sich wieder seiner weiblichen Gesellschaft zu.

Textschnipsel von Emma Wagner:
Sie hörte Arens Lachen unmittelbar hinter sich, er griff nach ihrer Hand, sie entzog sie ihm erneut, fühlte sich erhitzt und sonderbar schwebend. Zwischen den Bäumen sah sie das türkisfarbene Wasser des Sewansees in der Sonne funkeln. Sie hielt sich die stechende Seite, lief aber weiter und über den Strand mit seinen runden Kieseln, die zum Wasser hin immer kleiner wurden, in Richtung der großen Felsen, die in den See hineinragten.
Nur einen Moment hielt sie inne, zog ihre Schuhe aus, schleuderte sie auf den Strand und rannte dann jauchzend durch das knöcheltiefe Wasser, dass es nur so spritzte.
Sie war erhitzt, rang nach Atem, hatte grässliche Seitenstiche und fühlte sich so lebendig wie nie zuvor. Die Zukunft schien plötzlich alle nur denkbaren Möglichkeiten bereitzuhalten.
»Wollt ihr etwa ein Bad nehmen, holde Pferdeprinzessin?« Schon war Aren bei ihr, ebenfalls barfuß, hatte sie um die Taille gefasst und übermütig hochgehoben.
Sie gab einen spitzen Schrei von sich, fand sich aber im nächsten Moment in seinen Armen wieder. »Lass mich runter! Auf der Stelle!«
»Wie Ihr wünscht, Prinzessin«, rief Aren und tat, als wolle er sie fallenlassen. Liana quietschte erschrocken und schlang ihre Arme um seine Schultern.
»Doch nicht? Nun gut. Dann bringe ich euch trockenen Fußes zu den Felsen, holde Pferdeprinzessin.« Und schon marschierte er mit ihr los hinein in das knietiefe Wasser.
»Nein! Ich will ans Ufer. Bring mich ans Ufer zurück«, rief sie. Dann wurde ihr schlagartig bewusst, in welcher Situation sie sich befand. »Runter! Lass mich runter! Wenn uns jemand so sieht!«
Zappelnd versuchte sie, sich aus seinem Griff zu winden.
»He, Vorsicht! Willst du, dass wir im ...« Der Rest seiner Warnung ging wortwörtlich unter. Er hatte bei Lianas Zappelei das Gleichgewicht verloren, war auf dem glitschigen Untergrund ausgerutscht und hintenübergefallen.
Es spritzte gewaltig und nur den Bruchteil einer Sekunde später als er fiel auch Liana – allerdings mit dem Hintern voran – ins Wasser und stieß einen spitzen Schrei aus, als es ihr eiskalt durch das Kleid drang.
Prustend war Aren inzwischen wieder aufgetaucht, hatte sich aufgestemmt und hockte nun mit triefend nassem, ihm ins Gesicht fallenden Haar im See. Er ... lachte?
»Was ist daran so witzig? Wie kannst du jetzt lachen?«, rief Liana entrüstet und schlug wütend auf das Wasser ein, dass es nach ihm spritzte.
Er hob schützend die Arme vors Gesicht, lachte noch immer und spritzte zurück.
»Hör auf! Lass das!«, schimpfte Liana, nur um im gleichen Augenblick mit der Hand durchs Wasser zu pflügen und ihm eine volle Breitseite zu verpassen.
Er konterte, und sie ebenfalls und immer schneller, immer wilder schlugen sie auf das Wasser ein, bis Liana irgendwann selbst nicht mehr anders konnte als zu lachen, denn die Situation war einfach zu absurd: Da sass sie nach all den Jahren, in denen sie sich nicht gesehen hatten, es keine Nachricht von seinem Verbleib gab, mit Aren in einem Bach und Wasserpflanzen garnierten seine Schultern. Das war so unfassbar, so verrückt, so ... wundervoll.

Neuerscheinung Ethan Cross - Ich bin der Hass


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/61oDwyjR16L._SY346_.jpg

Autor: Ethan Cross
Titel: Ich bin der Hass
Reihe: Shepherd #5
Seitenzahl: noch nicht bekannt
Preis: 11,00 €
Erscheinungsdatum: 23.02.2018

Klappentext
Knallharte Action und psychologischer Nervenkitzel – Serienkiller Francis Ackerman junior ist zurück
Special Agent Marcus Williams und sein Bruder, der Serienkiller Francis Ackerman jr., verfolgen die blutige Spur mehrerer Auftragsmörder nach San Francisco. Dort stoßen sie auf einen besonders brutalen Killer namens Gladiator, der für ein mächtiges Verbrechersyndikat arbeitet. Die Ziele des Gladiators reichen jedoch weit über einfache Auftragsmorde hinaus: Er betrachtet sich als modernen Dschingis Khan und will dafür sorgen, dass er der Menschheit ewig im Gedächtnis bleibt. An eines hat der Gladiator dabei allerdings nicht gedacht: In seiner Arena des Todes stand er noch nie einem Gegner wie Ackerman gegenüber ...

Zusammenfassung Romancewoche Tag 3

Mahlzeit alle zusammen,

auch gestern am dritten Tag der Romancewoche gab es wieder spannende Beiträge. Hier findet ihr nun wieder die Zsammenfassung.
Viel Spaß beim Stöbern und allen Männern einen schönen Herrentag.

Sonnige Grüße
Susi alias Booklovers

Einführungsvideo Martina Gercke:
https://m.youtube.com/watch?v=xC2a22l5J9w&feature=youtu.be

Buchvorstellung:
Emma Wagner:
Heike: https://fraugoetheliest.wordpress.com/…/in-guten-wie-in-sc…/
Ann-Sophie: http://readingisliketakingajourney.blogspot.de/…/die-romanc…
Ava Innings:
Toni Grey: http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/…/buchvorstellung-zur…
Katrin: http://katrinslesewelt.blogspot.de/…/romancewoche-buchvorst…
Chris Lind:
Susanne: https://sannysbuchwelten.wordpress.com/?p=904
Kerstin: https://kerstinskartenwerkstatt.de/…/buchvorstellung-so-we…/
Liza: https://lizasbuecherwelt.wordpress.com/…/romancewoche-2017…/

Buchtipp von Jenny: https://www.facebook.com/hoshiswunderland/photos/a.918187284920558.1073741829.915271921878761/1557992004273413/?type=3&theater
Tamara: http://www.thefantasticworldofmine.de/…/im-kopf-eines-buche…

Autoreninterviews:
Josie Kju:
Kerstin: https://m.facebook.com/story.php…
Lena: http://buechersterns.blogspot.de/…/romancewoche-autoreninte…
Jessica: https://buchbloegchen1.wordpress.com/…/interview-mit-josie…/
Rose Bloom:
Rebecca: http://muffins-light-side.blogspot.de/…/romancewoche-2017-i…
MIlena: https://bookworld98.wordpress.com/…/romancewoche-autorenin…/
Lara: http://lissianna-schreibt.de/…/romancewoche-autorenintervi…/


Protainterviews:
Martina Gercke:
Saskia: https://m.facebook.com/story.php…
Chrissie: http://christina-kempen.de/…/05/24/romancewoche-protagonis…/
Claudia: http://diabooks78.blogspot.com/…/protagonisteninterview-lie…
Protagonistin Fee aus dem Buch „Himmelreich mit Herzklopfen: Amors Four" (Band 1)
Teil 1: Jenny: http://hoshiswunderland.blogspot.de/…/romancewoche-2017-pro…
Teil 2: Patricia: https://lesen-im-mondregen.blogspot.de/…/romancewoche-prota…
Teil 3: Marion: https://fraeulein-m-liebt-buecher.de/…/romancewoche-2017-p…/
 Rezi zu "Liliennächte" von Kim Leopold: https://bookstheessenceoflife.wordpress.com/…/rezension-li…/

Trailer:
Poppy J. Anderson:
Verrückt nach einem Tollpatsch: https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=9yjS8LC3HUg
Aurelia Velten: https://www.youtube.com/watch?v=UzDJhcpAYyI

Livelesungen
Jo Berger:https://www.youtube.com/watch?v=vFWd-_UN03A&feature=youtu.be
Ava Innings:https://www.youtube.com/watch?v=MWn3IKov50o&feature=youtu.be

Autorenwoche Lillith Korn - Reihenvorstellung Shadow Cross

Hallo und ein herzliches Willkommen zur Autorenwoche Lillith Korn. Heute bringe ich euch eine ihrer Reihen näher, es handelt sch um die ...