Freitag, 30. Juni 2017

# 61 - Rezension zu 17 - Das dritte Buch der Erinnerung

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51tZwqE01nL._SX313_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Rose Snow
Titel: 17 - Das dritte Buch der Erinnerung - Du kannst der Wahrheit nicht vertrauen
Reihe: Bücher der Erinnerung 3
Seitenzahl: 292 Seiten
Preis: 3,99 €
Erscheinungsdatum: 20.12.2016

Klappentext
Nachdem Jo ihre Sommerferien auf Mallorca verbracht hat, ist sie gezwungen, Adrian wieder gegenüberzutreten. Dabei ist sie innerlich zerrissen, da sie noch immer nicht weiß, auf welcher Seite er tatsächlich steht. Um sich abzulenken, stürzt sich Jo in die Erforschung ihrer Gabe und lernt, sie immer besser zu kontrollieren. Als sie jedoch herausfindet, dass ihre Mutter geheime Botschaften in ihren Erinnerungen versteckt hat, schwebt Jo in schrecklicher Gefahr und muss sich einem übermächtigen Feind stellen ... doch wird Jo am Ende mit oder gegen Adrian kämpfen müssen?

Kritik
Auch bei diesem Band gefällt mir das Cover sehr gut.

Der Schreibstil ist wie auch in den vorhergehenden Bänden abwechlungsreich und spannend. Zudem lässt sich das Buch angenehm hintereinander weg lesen. Außerdem ist der rote Faden durchweg vorhanden, und der Inhalt ist schlüssig von Anfang bis Ende.

In diesem Band gibt es einige entscheidende Wendungen, aber ich möchte ja nicht zu viel verraten.

Die Charaktere machen nochmals einen Entwicklungsschub durch. Das finde ich sehr gut. Was allerdings etwas anstrengend war ist das Hin und Her mit Jo und Adrian. Gerade wenn man denkt die beiden haben sich nun endlich gefunden, passiert wieder irgendwas  was die zwei auseinander bringt.

Was mir auch sehr gut gefällt ist die Idee mit dem Weizenfeld als Erinnerungsfeld. Das konnte ich mir sehr gut vorstellen, außerdem habe ich mir die Frage gestellt, wie mein Feld wohl aussehen mag.

Das Ende des Buches ist sehr schön geworden, zusammenfassend eine spannende und emotionale Fortsetzung.


Fazit 
Das Buch hat sich seine 5 Sterne reglich verdient, ein gelungenes und spannendes Finale. 

Mittwoch, 28. Juni 2017

[Neuerscheinung] Alex Kava


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/514vQ8fYi4L._SX314_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Alex Kava
Titel: Sturzflug
Seitenzahl: 320 Seiten
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdaatum: 11.12.2017

Klappentext
In Chicago springt ein Mann aus dem dreizehnten Stock eines Hotels. Kurz darauf werden Hunderte von toten Schneegänsen auf einem See in der Nähe des Missouri entdeckt. Als Ryder Creed mit seinem Spürhund schließlich die Leiche einer jungen Frau findet, ahnt er noch nicht den unheilvollen Zusammenhang zwischen diesen Fällen. Mit FBI-Profilerin Maggie O’Dell an seiner Seite gerät er der Wahrheit auf die Spur und mitten hinein in die Jagd nach einem der kaltblütigsten Killer der USA.

# 60 - Rezension zu Nemesis - Hüterin des Feuers


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51KCLKdNqaL._SX355_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Askura Lionera
Titel: Nemesis - Hüterin des Feuers
Seitenzahl: 400 Seiten
Preis: 14,90 €
Erscheinungsdatum: 30.04.2016

Klappentext
»Ich bin Nemesis. Ich verliere nie. Vor allem nicht gegen jemanden wie ihn.« Als eine der besten Gamer der Welt, bekommt Evelyn Porter, genannt Nemesis, die Möglichkeit, eine neuartige Technologie zu testen, mithilfe derer sie vollkommen in eine Spielwelt eintauchen kann. Dort angekommen merkt sie jedoch schnell, dass die ganze Sache einen Haken hat: Sie kann sich nicht mehr ausloggen. Erwählt von der Göttin Gaia ist es ihre Aufgabe, die vier Wächter zu finden, um die Göttin aus ihrem jahrhundertelangen Schlaf zu erwecken, denn nur so kann sie das Spiel beenden und endlich wieder nach Hause gelangen. Je länger Evelyn aber in der Spielwelt verweilt, desto mehr verschwimmen für sie die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Fantasie, vor allem, als sie beginnt, Gefühle für jemanden zu entwickeln, der doch eigentlich nichts weiter als eine Figur in einem Spiel ist. Eine Rückkehr in die richtige Welt erscheint immer aussichtsloser. Doch will Evelyn überhaupt zurück? Wem kann sie wirklich vertrauen ihren Wächtern oder den realen Menschen aus ihrer Welt?

Kritik
Das Cover fällt sofort ins Auge, das intensive Orange, sowie der Blick auf die Protagonistin ist ein echter Hingucker im Regal.

Der Schreibstil lässt sich flüssig hintereinander weg lesen, außerdem ist es spannend und abwechslungsreich. Zudem ist das Buch in Kapitel aufgebaut.

Nun zu den Charakteren, diese sind gut durchdacht und treiben den Leser manchmal zur Weißglut, besonders Lucian Und Evelyn. Das Hin und Her ist doch manchmal etwas anstrengend.
Der Inhalt ist schlüssig von Anfang bis Ende, der rote Faden zieht sich durch das ganze Buch.

Man fiebert und leidet als Leser mit den Protagonisten und das Setting des Buches stelle ich mir traumhaft schön vor, besonders das über den Wolken.

Das Ende das Buches ist offen und lässt Raum für eine Fortsetzung. Der Leser kann also schön seine Fantasie walten lassen.

Zusammenfassend läst sich sagen, das dieses buch sich seine 5 sterne verdient hat. Spannend und für Überraschungen gut von Anfang bis Ende.

Fazit
Nemesis erhält volle 5 Sterne, ein klasse Buch mit sehr interessanten Charakteren. Es bekommt eine klare Leseempfehlung von mir. 

Dienstag, 27. Juni 2017

# 59 - Rezension zu Funkenmagie


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51-9C2tsGQL._SX350_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Liane Mars
Titel: Funkenmagie - Farbenspiel der Nacht
Seitenzahl: 420 Seiten
Preis: 14,90 €
Erscheinungsdatum: 25.03.2017 

Klappentext
Als sich Inea in den geheimnisvollen Eamon verliebt, ahnt sie nicht, dass er der Retter ihres Volkes ist: Ein Krieger, der in Zeiten höchster Not erschaffen wird. Danach muss er jedoch vernichtet werden, weil seine Macht ihn zum Bösen verändert. Doch was passiert, wenn dieser Krieger zu lieben beginnt? Als genau dies geschieht, droht Eamon seine Magie zu verlieren. Nur wenn er Inea und damit die Frau, die er in sein Herz geschlossen hat, tötet, kann er seine Bestimmung erfüllen. Inea will ihn trotz der Gefahr nicht aufgeben und stellt sich einem kaum greifbaren Gegner: der Funkenmagie.

Kritik
Das Cover ist sehr gut gelungen, ein echter Blickfang im Regal. Außerdem hat das Cover einen Bezug zum Buch, was mir sehr gut gefällt.

Der Schreibstil ist sehr abwechlungsreich und lässt sich sehr angenehm lesen. Der Inhalt ist schlüssig von Anfang bis Ende und auch der rote Faden ist durchweg vorhanden.

Besonders süß fand ich die Drachen von Inea. Da möchte man doch gerne selbst eine haben.Und auch Inea ist ein sehr interessanter Charakter. Eamon ist so ein spezieller Fall, er verändert sich sehr stark, warum das so ist verrate ich an dieser Stelle nicht.

An einigen Stellen des Buches gerät man ins Schwärmen, auch hier werde ich nicht zu viel veraten.

Das Buch ist ein Auf und Ab der Gefühle und man fiebert mit ob sich alles zum guten wendet. Auch lässt die Autorin den Leser an einigen Stellen sehr leiden, da fließen dann auch schon mal die Tränen.

Spannende Wendungen sind sehr viele vorhanden sodass man nicht weiß wie das Buch ausgeht. Das macht es nochmals extra spannend.

Zusammenfassend ist es ein klasse Buch mit einer schönen Story, was eindeutig zu meinen Highlights 2017 zählt.

Fazit
Das Buch hat sich volle 5 Sterne verdient, eine packende Story voll Liebe , Macht und Intrigen.

Montag, 26. Juni 2017

[Neuerscheinung] Rose Snow

Autor: Rose Snow
Titel: Die 11 Gezeichneten - Das erste Buch der Sterne
Reihe: Die Bücher der Sterne Band 1
Seitenzahl: 339 Seiten
Preis: 0,99 € ( Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 19.06.2017

Klappentext
eit jeher liebt Stella die Sterne - ohne zu ahnen, wie tief ihre Verbindung zu ihnen tatsächlich ist. Das erkennt sie erst, als sie mit ihrem Zwillingsbruder Cas an eine geheimnisvolle Universität gelangt, auf die schon ihre Eltern gegangen sind. Kurz nach der Ankunft begegnet Stella dort dem selbstbewussten Cedric, der nicht nur der heißeste Typ der Uni ist, sondern Stella auch viel zu schnell viel zu nahe kommt. Mit seiner unausstehlichen Art bringt er sie nicht nur aus dem Konzept, sondern sorgt auch für Ereignisse, die Stellas Zukunft tiefgreifend verändern …

# 58 - Rezension zu Traumhaft - Das Vergessen


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51xDsC91h4L.jpg
Autor: Johanna Lark
Titel: Das Vergessen
Reihe: Traumhaft Band 2
Seitenzahl: 396 Seiten
Preis: 3,99 € ( Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 30.12.2016

Klappentext
Durch ihre besondere Gabe der Traumlenkung hat die 21-jährige Klara schon so einige höchst realistische Träume durchlebt. Aber noch nie hat sich auch die Realität so sehr wie ein unwirklicher Traum angefühlt. Eben noch saß sie am heimischen Küchentisch, nun befindet sie sich plötzlich im Flugzeug nach Amerika – und zwar in völlig falscher Gesellschaft, denn bei ihrer Begleitung handelt es sich ausgerechnet um Adrian, ihren höchst undurchsichtigen und viel zu attraktiven Studienkollegen. Mit ihm zusammen soll sie die Traumforschung weiter vorantreiben und das bedeutet auch: an seiner Seite das luxuriöse Nachtleben von Los Angeles auskundschaften…

Kritik
Zu Beginn, dieses Buch wurde mir ebenfalls als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Hier nun mein Leseeindruck.

Das Cover ist ein echter Hingucker auf dem Reader. Es passt gut zum vorhergehenden Cover des ersten Bandes. Der zweite Band der Traumhaft Reihe beginnt da wo der erste aufgehört hat, so fällt der Einsteig ins Buch doch sehr leicht.

Der Schreibstil ist abwechlungsreich und spannend, außerdem lässt das Buch sich sehr angenehm lesen. Zudem ist der rote Faden von Anfang bis Ende durchweg vorhanden.

Man fiebert als Leser richtig mit, denn man möchte ja wissen wie es weitergeht. und so fliegen die Seiten nur so dahin und ruckzuck ist das Buch zu Ende.

Das Buch überzeugt durch eine düstere, erotische und sehr spannende Story mit tollen durchdachten Charakteren. Wobei es einige von denen gibt die man gerne als Leser zum Mond schießen möchte.
Allen voran Tobi und Adrian, sie sind beide so undurchsichtig sodass das Hin und Her mit Klara etwas anstrengend wird.

Das Buch überzeugt durch viele spannende und unerwartete Wendungen, was die Story noch interessanter macht.

Zusammenfassend eine spannende Fortsetzung. Ich bin sehr gespannt auf den finalen Band der Traumhaft Reihe.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, ich bin sehr auf den finalen Band gespannt. 

Donnerstag, 22. Juni 2017

[Neuerscheinung] Sebastian Fitzek


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51fa4wXR8nL._SX324_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Sebastian Fitzek
Titel: Flugangst 7A
Seitenzahl: 400 Seiten
Preis: 22,95 €
Erscheiungsdatum: 25.10.2017

Klappentext
Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein seelisch labiler Passagier.
Und ein Psychiater, der diesen Passagier dazu bewegen soll, die Maschine zum Absturz zu bringen – sonst stirbt der einzige Mensch, den er liebt.

# 57 - Rezension zu 17 - Das zweite Buch der Erinnerung


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51I1rj0KpdL._SX313_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Rose Snow
Titel: 17 - Das zweite Buch der Erinnerung - Deine Augen sehen nicht alles
Reihe: Die Bücher der Erinnerung 2
Seitenzahl: 272 Seiten
Preis: 3,99 €
Erscheinungsdatum: 10.12.2016

Klappentext
Nach Adrians Enthüllung versucht Jo mehr über die Jägerschaft herauszufinden. Dabei steht ihr Finn zur Seite, der sich mehr und mehr zu einem Freund entwickelt. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem verschollenen Tagebuch ihrer Mutter, von dem sich Jo endlich Antworten erhofft. Doch statt Licht ins Dunkel zu bringen, steht Jo bald vor noch mehr Fragen: Was ist das für ein Schlüssel, nach dem die Jägerschaft sucht? Ist sie wirklich im Besitz davon? Und wie soll sie mit Adrian umgehen? Ist er tatsächlich ihr Feind oder soll sie doch ihrem Herzen vertrauen?

Kritik
Das Cover ist ein echter Hingucker. Es sticht sofort ins Auge und lässt einen neugierig werden auf den Inhalt. Dies ist der zweite Band der Bücher der Erinnerung.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und spannend gehalten. Außerdem lässt sich das Buch in einem Rutsch weglesen. Man muss einfach wissen wie es weitergeht mit Jo und Adrian. Zudem ist der Inhalt des Buches schlüssig von Anfang bis Ende und der rote Faden ist durchweg vorhanden.

Die Charaktere machen eine Entwicklung durch besonders merkt man das an Finn, er ist offenbar doch nicht zu ein Kotzbrocken wie anfangs gedacht.

Adrian ist weiter ein einzigstes Rätsel und treibt mich mit seiner Art in den Wahnsinn. Aber trotzdem erfährt der Leser etwas mehr über ihn. Allerdings bleiben nach wie vor einige Fragen offen. Ich bin gespannt ob sich diese noch klären.

Das Ende des Buches fand ich sehr überraschend und ich bin sehr auf die Fortsetzung des Buches gespannt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das dies eine schöne Fortsetzung war. Es bleibt weiter spannend

Fazit
Eine sehr rasante und spannende Fortsetzung, das Buch hat sich seine 5 Sterne definitiv verdient.

Montag, 19. Juni 2017

Neuerscheinung Harlan Coben


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/615vFNAicnL._SX326_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Harlan Coben
Titel: In ewiger Schuld
Seitenzahl: 416 Seiten
Preis: 14,99 €
Erscheinungsdatum: 21.08.2017

Klappentext
Maya – Pilotin und nach einem umstrittenen Einsatz aus dem Militär entlassen – blickt fassungslos auf die Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Dort spielt ihre kleine Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe. Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet – und Maya hat tränenblind an seinem Grab gestanden. Kann Maya ihren Augen trauen? Wer würde sie so grausam täuschen? Und was geschah wirklich in der Nacht, in der Joe ermordet wurde? Um Antworten auf all ihre Fragen zu finden, muss Maya sich den düsteren Geheimnissen nicht nur ihrer eigenen Geschichte stellen. Sie muss auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen. Doch dort ist sie plötzlich nicht mehr willkommen ...

Freitag, 16. Juni 2017

Neuerscheinung Joy Fielding



https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/514kG%2BivPRL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Joy Fielding
Titel: Solange du atmest
Seitenzahl: 448 Seiten
Preis: 19,99 €
Erscheinungsdatum: 24.07.2017

Klappentext
Als Psychotherapeutin und mit eigener verkorkster Familiengeschichte glaubt Robin, alle menschlichen Abgründe zu kennen. Doch dann erhält sie eines Tages während einer Sitzung einen Anruf, der sie völlig aus der Fassung bringt. Ihre Schwester Melanie, zu der sie jahrelang keinen Kontakt hatte, teilt ihr mit, dass jemand brutal auf ihren Vater, seine neue Frau Tara und deren zwölfjährige Tochter geschossen hat. Tara erliegt kurz darauf ihren Verletzungen. Obwohl Robin zweifelt, dass es das Richtige ist, sich den Geistern der Vergangenheit zu stellen, macht sie sich auf den Weg in ihren Heimatort. Ihr ist klar, dass es viele Menschen gibt, die einen Grund hätten, ihren Vater zu hassen – allen voran ihre eigene Familie. Aber was für ein Monster schießt auf eine Zwölfjährige?

Mittwoch, 14. Juni 2017

# 56 - Rezension zu Nachtrabe


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51kzCv5Er-L._SX311_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Amber Auburn
Titel: Nachtrabe
Reihe: Academy of Shapeshifters Staffel 2 Episode 13
Seitenzahl: 78 Seiten
Preis: 0,99 €
Erscheinungsdatum: 27.04.2017

Klappentext
»Es gibt kein Camp mehr, keine Lehrer, keine Akademie. Es gibt nur noch uns und die Mission.«

Lena und ihre Freunde haben es geschafft, aus den Laboren zu entkommen, bevor sie zerstört wurden. Doch sie sind noch lange nicht in Sicherheit. Die Gefahr sitzt ihnen im Nacken. Selbst wenn keine Spur von O´Connell und den Captoren zu sehen ist, so weiß Lena ganz genau, dass sie hinter ihnen her sind. Noch bevor sie wissen, was um sie herum geschieht, werden sie von einem Schatten gejagt, der ihre tiefsten Ängste weckt.

Kritik
Das Cover ist wieder ein echter Hingucker. Ich hatte eine lange Pause zwischen der letzten Episode und dieser. Trotz alledem habe ich wieder super in das Buch gefunden.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und sehr flüssig lesbar und die Seiten fliegen nur so dahin. Ehe man es sich versieht ist das Buch zu Ende. Und man fiebert der nächsten Episode entgegen.

Die Charaketere haben viele Veränderungen durchgemacht, besonders merkt man das Vivian an, auch Rajani hat sich verändert. Ob nun zum Guten oder Schlechten fndet ihr am besten selbst heraus.

Zusammenfassend lässt sich sagen das dies wieder eine sehr schöne Fortsetzung war und ich bin sehr gespannt was in der nächsten Episode passiert.

Fazit
Diese Episode erhält 5 Sterne, es geht sehr spannend weiter rund um Lena und Co.

Dienstag, 13. Juni 2017

[Real Crime] Steckbrief eines Serienkillers - Harold Shipman

Hallo alle zusammen,
nach langer Zeit gibt es mal wieder etwas aus der Rubrik Real Crime. Heute möchte ich euch einen Serienmörder vorstellen. Und nein ich möchte nicht de Taten verherrlichen oder sonst etwas in der Richtung. Es dient lediglich der Information.

So nachdem das geklärt ist , viel Spaß beim Lesen des nachfolgenden Beitrags. 


http://www.serienkillers.de/s/cc_images/cache_27149188.jpg?t=1392989789
Copyright: serienkillers.de
Name: Harold Shipman
Spitznane: Dr. Tod
Alter: 57 ( er hat sich einen Tag vor seinem 58. Geburtstag erhangen)
Beruf: Arzt
Geboren: 14.01.1946 in Nottingham
Verstorben: 13.01.2004 in Wakefield durch Erhängen in der Zelle
Zeitraum der Morde: 1975 - 1998
Opfer: 250 genaue Zahl aber unbekannt

Vorgehensweise: Seine Opfer ältere Patienten, sie waren bis auch wenige Beschwerden gesund und wurden eines Tages Tod in der Wohnung aufgefunden. Verstorben sind die Patienten durch eine Überdosis Morphium oder Heroin. Auf die Schliche kam man ihm, da er ein Testament gefälscht hatte. Das Motiv ist bis heute nicht geklärt.

Reihenvorstellung Traumhaft




https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51g-oNCpdfL.jpg


Hallo liebe Leser, 
heute möchte ich euch eine meiner Lieblingsreihen vorstellen. Es handelt sich um die Traumhaft Reihe von Johanna Lark. Alleine die Cover sind schon echt der Hingucker. 

Aber nun genug gequatatscht. Viel Spaß mit dem nächfolgenden Beitrag. 

Allgemeines
Autor: Johanna Lark
Preis: Ebook: 3,99 €
Anzahl Bände: 3
Verlag: Carlsen/ Dark Diamonds

Band 1 - Traumhaft - Das Erwachen
Erscheinungsdatum: 28.10.2016

Klappentext 
Als Psychologiestudentin sollten der 21-jährigen Klara die Grundbegriffe der Traumdeutung eigentlich nicht fremd sein. Dennoch kann sie es sich nicht erklären, warum sie und ihre Freunde auf einmal die gleichen Träume haben und diese so absolut real wirken. Oder warum sie plötzlich von einer knisternden Begegnung mit einem höchst attraktiven Studenten träumt und dieser ganz genau Bescheid zu wissen scheint. Zufall, Schicksal oder etwas ganz anderes? Als Klara ihre außerordentliche Gabe der Traumlenkung entdeckt, eröffnen sich ihr plötzlich Welten, die sie sich kaum vorstellen konnte. Bis sie versteht, dass auch ihre Träume zum Spielball anderer Begabter werden können…

Band 2 - Traumhaft - Das Vergessen
Erscheinungsdatum: 30.12.2016
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51xDsC91h4L.jpgKlappentext
Durch ihre besondere Gabe der Traumlenkung hat die 21-jährige Klara schon so einige höchst realistische Träume durchlebt. Aber noch nie hat sich auch die Realität so sehr wie ein unwirklicher Traum angefühlt. Eben noch saß sie am heimischen Küchentisch, nun befindet sie sich plötzlich im Flugzeug nach Amerika – und zwar in völlig falscher Gesellschaft, denn bei ihrer Begleitung handelt es sich ausgerechnet um Adrian, ihren höchst undurchsichtigen und viel zu attraktiven Studienkollegen. Mit ihm zusammen soll sie die Traumforschung weiter vorantreiben und das bedeutet auch: an seiner Seite das luxuriöse Nachtleben von Los Angeles auskundschaften…





Band 3 - Traumhaft - Die Erlösung
Erscheinungsdatum: 24.02.2017
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51c3ZS%2BmWxL.jpg

Klappentext
Endlich scheint in Klaras Leben so etwas wie Normalität einzukehren. Sie träumt nun wieder frei von jeglichen Hilfsmitteln und kann ihre Traumwelten sogar genießen. Mit Tobi an ihrer Seite muss sie sich auch nicht mehr in andere Realitäten flüchten, um glücklich zu sein. Aber leider ist der schöne Zustand nur von kurzer Dauer. Mit Adrians Wiederkehr steht Klara abermals vor der Frage, was für ein Spiel er mit ihr spielt. Als ihr Herz zum wiederholten Male gebrochen wird, scheint der größte Tiefpunkt ihres Lebens erreicht zu sein. Doch diesmal ist Klara wild entschlossen, alle Geheimnisse aufzudecken und ihre Welt wieder in Ordnung zu bringen. Koste es, was es wolle …​ 

Montag, 12. Juni 2017

# 55 - Rezension zu Rebell - Gläserner Zorn


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61L3IlbBi4L._SX350_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Mirjam H. Hüberli
Titel: Rebell - Gläserner Zorn
Reihe: Rebell Bd. 1
Seitenzahl: 260 Seiten
Preis: 12,90 €
Erscheinungsdatum: 18.10.2016

Klappentext
Manche Träume entführen uns in eine Welt,
die wir noch nie zuvor betreten haben.
Und obwohl sie uns fremd ist,
kennt sie unsere Seele seit Hunderten von Jahren.

Mein Name ist Willow Parker. Eigentlich dachte ich immer, ich sei ein ganz normales Mädchen. Okay, nicht ganz normal, denn wer sieht schon in den Augen der andern deren eigenes Spiegelbild? Aber seit heute weiß ich nicht einmal mehr, was es bedeutet, normal zu sein.

Kritik
Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde gelesen. Hier nun mein Eindruck vom Buch.

Das Cover ist ein echter Hingucker, darin habe ich mich sofort verliebt. Außerdem passt es zum Inhalt des Buches.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich gehalten und lässt sich super flüssig hintereindner weg lesen. außerdem zieht sich der rote Faden durchweg durch das Buch.

Die Charaktere sind sehr interessant gestaltet und teilweise nicht leicht zu durchschauen, fangen wir mit Willow an. Sie ist sehr sympathisch und eine notorische Quasselstrippe, sie muss immer das letzte Wort haben, was sie sehr liebenswert macht.

Nun zu Mister Unheimlich, er hat auch einen Namen. Ich rede hier von keinem geringerem als Bo. Anfangs war er etwas unheimlich aber das ändert sich im Laufe des Buches. Aber ich möchte ja nicht zu viel verraten.

Die Story des Buches ist super durchdacht und ich finde die Idee dahinter sehr gut.

Zusammenfassend lässt sich sagen das sich dieses Buch seine 5 Sterne reglich verdient hat. Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, was für ein spannender Auftakt. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

[Neuerscheinung] Arno Strobel


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41qu1hTwBkL._SX327_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Arno Strobel
Titel: Im Kopf des Mörders - Kalte Angst
Seitenzahl: 384 Seiten
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 11.01.2018

Klappentext
Oberkommissar Max Bischoff traut seinen Ohren nicht, als ihn der Leiter der Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund anruft und ihm mitteilt, dass er wichtige Informationen zu einem aktuellen Fall hat. Einem Fall, der Max Bischoff und seinem Partner Horst Böhmer nichts als Rätsel aufgibt. Denn scheinbar wahllos dringt ein Unbekannter nachts in Wohnungen und Häuser ein und überwältigt die Bewohner. Wenn er wieder verschwindet, lässt er eine Leiche zurück. Niemand sieht ihn kommen, niemand gehen. Vor allem weiß niemand, ob er seine Opfer nach einem Muster oder rein zufällig auswählt.
Und jetzt der Anruf aus der Dortmunder Psychiatrie. Einer der Patienten dort – selbst ein verurteilter Mörder – hat diese Morde genau vorausgesagt. Als Max Bischoff den Mann befragt, beißt er auf Granit. Er spürt, dass er es mit einem hochintelligenten und äußerst gefährlichen Gegner zu tun hat, der ein ganz bestimmtes Ziel zu verfolgen scheint. Und Max Bischoff bleibt nichts anderes übrig, als sich auf sein Spiel einzulassen, wenn er verhindern will, dass noch weitere Menschen sterben.


Dienstag, 6. Juni 2017

# 54 Rezension zu Lilliennächte


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51goYsPI2PL._SX341_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Kim Leopold
Titel: Liliennächte
Reihe: How to be happy Bd 1
Seitenzahl: 400 Seiten
Preis: 12,90 €
Erscheinungsdatum: 20.05.2017

Klappentext
Nach dem Tod ihrer Mutter sieht sich die 19-jährige Lilian gezwungen, von Deutschland zu ihrem fremden Vater nach New York zu ziehen.
In einer WG mit Jamie, dem Nerd mit Schokoladenaugen, und Ash, dem verletzlichen Draufgänger, merkt sie allerdings, dass sie genau das braucht: Ein neues Leben. Zwischen Sonnenaufgängen und Tänzen bei Kerzenschein findet sie ihre Freude wieder - und die große Liebe.
Jedoch ändert sich alles, als sie feststellt, dass nicht nur ihre Mitbewohner, sondern auch ihr Vater ein großes Geheimnis hüten.

Kritik
Das Buch ist die Neuauflage, diese ist im Amrum Verlag erschienen. Das Cover ist sehr gut gelungen und ein echter Hingucker im Regal.

Es herrscht der Kapitelaufbau vor, der Schreibstil ist abwechslungsreich gehalten und lässt sich sehr angenehm lesen. Die Seiten fliegen nur so dahin. Man muss einfach wissen wie es mit Lilian und Jamie weitergeht.

Die Charaktere haben sehr viel Tiefe und sind gut durchdacht genau wie der Inhalt, denn dieser ist schlüssig von Anfang bis Ende. Der rote Faden zieht sich durch das ganze Buch.

Das Buch ist voller Emotionen und es ist für jeden etwas dabei. Man möchte das Buch garnicht mehr aus der Hand legen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das dies ein toller Auftakt zu einer wunderbar emotionalen Reihe ist. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, ein sehr emotionales Buch bei dem kein Auge trocken bleibt

Montag, 5. Juni 2017

# 53 - Rezension zu das erste Buch der Erinnerung - Der Schlüssel liegt in dir


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51ObdHGtrlL._SX313_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Rose Snow
Titel: 17 - Das erste Buch der Erinnerung - Der Schlüssel liegt in dir
Reihe: Die Bücher der Erinnerung
Seitenzahl: 278 Seiten
Preis: 9,90 €
Erscheinungsdatum: 24.11.2016

Klappentext
Seit Jo denken kann, zieht sie mit ihrem Vater von Ort zu Ort, fast, als wären sie auf der Flucht. Als er ihr eröffnet, dass sie nun ausgerechnet im nasskalten Hamburg sesshaft werden sollen, hält sich ihre Begeisterung in Grenzen. Bis sie in ihrer neuen Schule zwei gutaussehenden Jungs begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Adrian, der Jo bewusst auf Distanz hält, und Louis, der sich offensichtlich für sie interessiert. Die zwei Jungs verbindet eine geheimnisvolle Rivalität, die Jo nicht zu deuten weiß - aber noch weniger versteht sie, was gerade mit ihr selbst los ist. Was für Bilder tauchen plötzlich in ihrem Kopf auf? Hat sie Halluzinationen? Oder sind das tatsächlich fremde Erinnerungen, in die sie kurz vor ihrem 17. Geburtstag auf einmal blicken kann?

Kritik
Das Cover finde ich wünderschön nd ist ein echter Hingucker im Regal. Dies ist mein erstes Buch von Rose Snow. Hier nun mein Leseeindruck.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich gehalten und lässt sich sehr angenehm lesen. Außerdem finden wir den üblichen Kapitelaufbau. Es ist sehr spannend und auch gefällt mir der Hintergedanke an dem Buch. Die Seiten fliegen nur so dahin und ich habe das Buch in fast einem Rutsch durchgelesen.

Die Charaktere sind sehr gut herrausgearbeitet und einige sind ein eiziges Rätsel und haben mich um den Verstand gebracht. Allen voran Adrian. Aber ich möchte ja nicht zu viel vorweg nehmen.

Zusammenfassend lässt sich sagen das dies ein klasse Auftakt war, ich bin sehr gespannt wie es weitergeht mit Jo und ihrer Erinnerungsgabe.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, ein sehr spannender Auftakt, ich bin gespannt es wie mit Adrian und Jo weitergeht.

Samstag, 3. Juni 2017

# 52 - Rezension zu Mondgeflüster in Fella


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/513aM9Q2GjL.jpg
Autor: Lara Kessing
Titel: Mondgeflüster in Fella
Reihe: Fella Reihe Band 2
Preis: 0,99 €
Erscheinungsdatum: 24.05.2017

Klappentext
Ein schweres Unwetter zerstört große Teile von Fella. Eine Gang mit dem Namen Senk nutzt das entstandene Chaos, um die Macht an sich zu reißen. Da Andra ein Jahr vor dem Unwetter bei den Senk ausgestiegen ist, hat sie es nun besonders schwer. Einige Senk können ihr den Ausstieg nicht verzeihen, allen voran ihr ehemals bester Freund. Aus Freunden werden erbitterte Feinde. Menschen, um die sie früher einen großen Bogen gemacht hätte, werden zu Verbündeten. Andra muss nicht nur herausfinden, wer sie eigentlich ist, sondern auch ihren Platz in dem neuen Fella finden. Sich wieder den Senk anzuschließen wäre der leichtere Weg. Gerät Andra ins Schwanken, als sie unerwartet Gefühle für einen der Senk entwickelt? Sie ist bereit, an ihre Grenzen zu gehen und sich ihren ehemaligen Freunden in den Weg zu stellen, doch ist ihr neues Ich stark genug, sich der Macht der Senk zu widersetzen?

Kritik
Das Cover sieht wieder sehr vielversprechend aus, da ich den ersten Band bereit gelesen habe wollte ich natürlich wissen wie es weitergeht. Hier nun mein Leseeindruck zum zweiten Band der Fella Reihe.

Der Schreibstil st abwechlungsreich und spannend. Das Buch lässt sich sehr angenehm Lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Außerdem ist wieder der Kapitelaufbau zu finden.

In diesem Teil ist nicht Sorija die Protagonistin, sonders eine anderes Mädchen namens Andra. Der Leser begleitet sie auf ihren Abenteuern und überlegt sich ebenfalls Lösungen um ihr gedanklich zur Seite zu stehen.

Die Charaktere sind wieder gut durchdacht und sehr gut ausgearbeitet und es gibt ein Wiedersehen mit alten und neuen Bekannten.
Der Leser wird quer Beet einmal durch sämtliche Gefühlslagen geführt, und so fiebert man von Anfang bis Ende mit.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das dies eine sehr gelungene Fortsetzung ist und ich bin sehr gespannt auf den Folgeband

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, es war eine sehr spannende und packende Fortsetzung.

Donnerstag, 1. Juni 2017

# 51 - Rezension zu Smoke


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/514T5RF6D2L._SX312_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Dan Vyleta
Titel: Smoke
Seitenzahl:624 Seiten
Preis: 16,99 €
Erscheinungsdatum: 13.03.2017

Klappentext
 Wie sähe eine Welt aus, in der jede Sünde, jeder dunkle Gedanke sichtbar wäre? Smoke entführt den Leser in ein England vor hundert Jahren, in dem jede Verfehlung mit Rauch bestraft wird, der dem Körper entweicht. Auch Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, werden immer wieder durch Rauch-Attacken gebrandmarkt, wenn sie den strengen Schulregeln nicht genügen. Doch dann finden sie – fast zufällig – heraus, dass die Gesetze des Rauchs längst nicht für alle gelten. Wieso gibt es böse Menschen, die nicht von Ruß befleckt sind? Und welche Rolle spielt der Rauch bei den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit? Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich die Freunde auf eine dramatische Reise voller riskanter Abenteuer und düsterer Intrigen und rufen damit schon bald mächtige Feinde auf den Plan ...

Kritik
Das Cover des Buches sticht sehr ins Auge, daher wollte ich dieses Buch auch lesen. Hier nun mein Leseeindruck.

Das Buch ist in Teile untergliedert, diese haben nochmals Kapitel mit Überschriften. Das gefällt mir sehr gut, da man das nicht mehr so oft sieht.
Der Schreibstil ist abwechslungsreich und spannend. Außerdem lässt sich dieser flüssig lesen, wobei ich sagen muss das ich es zeitweise etwas langatmig fand. Der rote Faden ist durchweg vorhanden.

Die Charaktere sind gut durchdacht, und passen sehr zum Inhalt und in das Zeitalter in dem das Buch spielt. Der Handlungsort ist England, bzw Oxford.

Es wird in sehr interessantes Thema behandelt nämlich das Gut und was ist Böse. Zu welchen Schluss wir kommen verrate ich nicht. Denn ich nöchte ja nicht die Freude am Buch nehmen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das dies ein schönes Buch mit interessantem Inhalt war. Aber jedoch etwas langatmig zeitweise, daher kann ich nur 4 Sterne vergeben. 

Fazit
Das Buch bekommt 4 von 5 möglichen Sternen, es waren spannende Passagen aber auch solche wo es sich etwas in die Länge zog.

Neuerscheinung Rainer Löffler


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51lAfmdtO8L._SX334_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Rainer Löffler
Titel: Der Näher
Reihe: Martin Abel Bd. 3
Seitenzahl: 464 Seiten
Preis: 12,00 €
Erscheinungsdatum: 24.04.2017

Klappentext
In der Nähe von Köln verschwinden zwei schwangere Frauen. Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, übernimmt die Ermittlungen. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren verschwunden ist. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf und gibt erste Hinweise auf den Täter. Martin Abel muss sich in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken. Denn der Mörder tötet nicht nur, sondern platziert etwas im Körper der Toten ...

Autorenwoche Lillith Korn - Reihenvorstellung Shadow Cross

Hallo und ein herzliches Willkommen zur Autorenwoche Lillith Korn. Heute bringe ich euch eine ihrer Reihen näher, es handelt sch um die ...