Montag, 31. Juli 2017

# 68 - Rezension zu Straßensymphonie


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/5149AgvAoCL._SX350_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Alexandra Fuchs
Titel: Straßensymphonie
Seitenzahl: 376 Seiten
Preis: 14,90 €
Erscheinungsdatum: 20.08.2016

Klappentext
Seit dem Tod meines Vaters hatte sich alles verändert. Eine Bühne betreten und singen - das würde ich nie wieder können, dessen war ich mir sicher.
Doch dann kam er. Wirbelte alles durcheinander und brachte die Katze in mir zum Fauchen. Gestaltwandler hin oder her, für mich war er nur ein räudiger Straßenköter. Doch seine Band brauchte dringend eine neue Sängerin - und ich jemanden, der mir dabei half, die Musik wieder zu spüren.


Kritik
Dieses Buch hab ich im Rahmen einer Leserunde gelesen, hier nun mein Leseeindruck. Das Cover gefällt mir ganz gut, es wirkt schicht und verät ein wenig worum es gehen könnte. Im insgesamten aber ein Hingucker im Regal.

Der Schreibstil ist abwechslungsreich und stellenweise sehr humorvoll. Ich habe an einigen Stellen sehr gelacht. Die Kapitel lassen sich flüssig hintereinander weglesen. Zudem findet sich der Titel des Buches in Buch wieder. Das gefällt mir sehr gut.

Die Charaktere sind gut durchdacht und sind sympathisch. aber wie in fast jeden Buch gab es auch hier einen Charakter den ich gerne zum Mond geschossen hätte. Ich rede von Ella. Aber ich möchte ja nicht zu viel verraten.

Besonders hat mir die Idee mit den Wandler gefallen, so etwas liest man nicht tagtäglich. Das Buch beinhaltet auch einige spannende Wendungen und immer wenn man denkt es läuft gerade für unsere Protagonisten, kommt wieder etwas dazwischen. Das war manchmal schon zum Haare raufen.

Zusammenfassend eine tolle Geschichte mit sympathischen Charakateren. Man darf gespannt sein wie es rund um unsere kleine Gruppe weitergeht.

Fazit
Das Buch bekommt 5 Sterne, eine spannende und humorvolle Geschichte über das sich selbst wiederfinden. 

Freitag, 28. Juli 2017

[Neuerscheinung] Jo Nesbo


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51HMUp0OYKL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Jo Nesbo
Titel: Durst
Reihe: Harry Hole Band 11
Seitenzahl: 624 Seiten
Preis: 24,00 €
Erscheinungsdatum: 15.09.2017

Klappentext
Ein Serienkiller findet seine Opfer über die Dating-App Tinder. Die Osloer Polizei hat keine Spur. Der einzige Spezialist für Serientäter, Harry Hole, unterrichtet an der Polizeihochschule, weil er mehr Zeit für seine Frau Rakel und ihren Sohn Oleg haben möchte. Doch Holes alter Chef Mikael Bellmann setzt Hole unter Druck. Die schlimmsten Befürchtungen werden wahr, als tatsächlich eine weitere junge Frau verschwindet, ausgerechnet eine Kellnerin aus Holes Stammlokal. Und der Kommissar kann nicht länger die Augen davor verschließen, dass der Mörder für ihn kein Unbekannter ist.

Dienstag, 25. Juli 2017

# 67 - Rezension zu Die Bestimmung des Bösen


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51MZnPx3I8L._SX314_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Julia Corbin
Titel: Die Bestimmung des Bösen
Seitenzahl: 416 Seiten
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 09.05.2017

Klappentext
„Schließ die Augen und zähl bis hundert.“ Dies sind die letzten Worte, die Alexis von ihrem Vater hört. Kurz darauf sind ihre Eltern tot, und das kleine Mädchen bleibt als Waise zurück, verfolgt von traumatischen Erinnerungen.

Dreiundzwanzig Jahre später ist Alexis Hall Kommissarin bei der Mannheimer Kripo. Die wahren Gründe, warum sie zur Polizei ging, kennt niemand. Als mehrere brutal entstellte Frauenleichen in einem Wald entdeckt werden und sie die Ermittlungen leiten soll, holt sie ihre Vergangenheit ein. Denn die weißen Anemonen, mit denen die Toten geschmückt sind, kennt Alexis nur zu gut - aus ihrer Kindheit.

Kritik
Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, erst einmal vielen Dank an den Verlag.

Das Cover des Buches sticht schon ins Auge und macht neugierig auf den Inhalt. Außerdem ist es ein echter Hingucker im Regal.  Der Schreibstil ist abwechslungsreich und spannend von Anfang bis Ende und der Spannungsbogen steigt kontinuierlich an.

Der Buchaufbau besteht aus Kapiteln, diese lassen sich flüssig hintereinander weg lesen. Zudem ist der Inhalt schlüssig vom Anfang bis zum Ende. Den roten Faden braucht man auch nicht zu suchen, alles ist logisch aufgebaut.

Die Story des Buches finde ich sehr interessant auch machen die Charaktere einiges her. Besonders unsere Ermittlerin Alexis ist trotz ihrer Hintergrundgeschichte sehr sympathisch.

Das Buch überzeugt durch viele unerwartete Wendungen. Man kann das Buch garnicht mehr aus der Hand legen. Wer der Täter ist bleibt bis zum Schluss offen, das gefällt mir sehr gut. Auch wenn ich mit diesem Täter nicht gerechtnet hätte.

Zusammenfassend ein spanndes Buch voll interessanter Charaktere. Ein klasse Debüt der Autorin. Das Buch hat sich seine 5 Sterne definitiv verdient und bekommt eine klare Leseempfehlung von mir.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, ich war schon lange nicht mehr so gefesselt von einem Kriminalroman.

Sonntag, 23. Juli 2017

# 66 - Rezension zu Höllisches Intermezzo


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/510SdS1zHpL._SX331_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Bo Leander
Titel: Höllisches Intermezzo
Seitenzahl: 300 Seiten
Preis: 14,90 €
Erscheinungsdatum: 15.06.2017
Link zum Shop:http://www.lysandrabooks.de/produkt/hoellisches-intermezzo-bo-leander/

Klappentext
Was geschieht, wenn ein gefallener Engel Alkohol und Drogen missbraucht, um Luzifers Gegenwart zu ertragen? In Azzaels Fall der Super-GAU: Er verfängt sich im Netz einer begehrenswerten Vertreterin der verhassten Spezies Mehlfratze. Nicht genug, dass die Vampirin ihm die heißeste Nacht seines Daseins auf Erden beschert – nein, durch sie gehen Luzifer obendrein ein paar ergatterte Seelen durch die Lappen. Ehe er sich versieht, landet sein Mädchen damit auf der Abschussliste des Teufels, also quasi auf seiner eigenen Agenda. Mit losem Mundwerk und triefendem Sarkasmus balanciert Azzael fortan auf dem schmalen Grat zwischen Loyalität, Verrat, Liebe und der Omnipräsenz seines Bosses. Der ist zwar wegen des G2-Gipfels mit Gott nicht ganz bei der Sache, doch reicht das aus, um den Teufel zu überlisten?

Kritik
Das Buch Höllisches Intermezzo von Bo Leander wurde mir als Rezenionsexemplar zur Verfügung gestellt. Erst einmal vielen Dank an den Verlag. Im folgenden nun mein Leseeindruck.

Das Cover gefällt mir sehr gut. es wirkt düster aber trotzdem freundlich und macht den Leser neugierig auf das Buch. Der Schreibstil ist abwechslungsreich nd spannend gehalten. Außerdem lässt sich das Buch sehr angenehm lesen. Die Kapitel, insgesamt 24 an der Zahl, sind kurzgehalten und deswegen lässt sich das Buch auch so angenehm lesen.

Nun zum Inhalt, dieser ist schlüssig von Anfang bis Ende. Und der rote Faden ist durchweg vorhanden.  Es gibt einige Überraschungen im Buch und ich habe an einigen Stellen herzhaft gelacht.
Die Autorin hat die Genre des Buches super miteinander verbunden und hat damit eine tolle Story gezaubert.

Das Ende des Buches beinhaltet ein Fast - Happy End, wie das aussieht verrate ich euch an der Stele natürlich nicht. onst nehme ich euch noch den Lesespaß.

Zusammenfassend ein tolles und humorvolles Buch was sich seine 5 Sterne definitiv verdient hat. Wer wissen möchte was der Teufel so den ganen Tag treibt, ist mit diesem Buch gut beraten.

Fazit
Dieses Buch erhält volle 5 Sterne, eine schöne humorvolle Geschichte über das Leben des Luzifer. 

Freitag, 21. Juli 2017

[Real Crime] Allgemeines zur Kriminaltechnik

Hallo alle zusammen,

heute habe ich einen kleinen Beitrag zur Kriminaltechnik, jedoch erstmal allgemein gehalten. Nach und nach werde ich auf die einzelnen Sachen in diesem Beitrag eingehen. Allerdings in seperaten Beiträgen.
Nun viel Spaß mit dem nachfolgenden Text.

Liebe Grüße
Susi alias Booklovers


Bildquelle: Pinterest.com
Kriminaltechnik spielt eine wichtige Rolle in der Aufklärung von Verbrechen. Sie liefert einen Großteil der Fakten. Auch als Beweismittel bekannt.

Zu den wichtigsten Beweismitteln gehören:
- Fingerabdrücke
- Fußspuren
- Patronenhülsen
- Textilfasern
- Blutspuren
- biologische Spuren ( z.b. DNA)

Diese Fundstücke werden in gerichtsmedizinischen Labors von verschiedenen Fachleuten untersucht.
Zum Beispiel Pathologen oder bei Giften und Medikamenten von Toxikologen.



Das war es auch schon heute von mir zum Thema Real Crime.
Habt ihr wünsche oder Themen über die ihr schon immer Mal was wissen möchtet, dann immer her damit. Verratet es mir doch mal in den Kommentaren.

Ich wünsche meinen Lesern einen schönen Start ins Wochenende.



Mittwoch, 19. Juli 2017

# 65 - Rezension zu On the baltic Sea - Dieses Mal für immer


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/41QsDc9sncL._SY346_.jpg
Autor: Torine Mattutat
Titel: Dieses Mal für immer
Reihe: Bernsteinfunkeln Bd. 1
Seitenzahl: 356 Seiten
Preis: 0,99 €
Erscheinungsdatum: 16.04.2016

Klappentext
Die Suche nach seinem Sohn gestaltet sich schwierig für Toni, und dann kommt ihm noch ein Unfall dazwischen. Er verbringt mehrere Wochen im Krankenhaus und kommt dabei seiner Ärztin näher. Doch Florentine hat ein folgenschweres Geheimnis. Kommen die beiden trotz allem zusammen?

Kritik 
Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Erstmals vielen Dank an die Autorin.
Im folgenden nun mein Leseinedruck.

Das Cover ist schlicht und einfach gehalten und zeigt in etwa die Richtung an worum es gehen könnte. Der Schreibstil ist abwechslungreich und flüssig hintereinander weglesbar. Die Seiten fliegen nur sodahin. Es wird von Seite zu Seite interessanter und man fiebert mit ob die beiden Protagonisten sich nun finden oder nicht.

Außerdem werden in dem Buch auch andere ernste Themen behandelt. Welche das sind verrate ich an dieser Stelle nicht.

Die Charaktere sind gut durchdacht und bei einigen die mir von anfang an sehr suspekt waren habe ich mich auch nicht getäuscht. Aber auch dazu möchte ich nicht zu viel sagen, denn sonst gibt es einen ganz bösen Spoiler und das möchte ich euch doch nicht antun.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das dies eine sehr herzerwärmende Geschichte ist man fiebert bis zum Ende mit und ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit
Dieses Buch erhält volle 5 Sterne, eine herzerwärmende Geschichte, die zeigt wie das Leben spielt.

Dienstag, 18. Juli 2017

Reihenvorstellung Shadowfalls Camp


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51bToMR1-fL._SY346_.jpgAutor: C.C. Hunter

Anzahl der Bände: 5
Veröffentlichungszeitraum: 2012 - 2013

Band 1 - Geboren um Mitternacht
Klappentext

In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …
Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.

Band 2 - Erwacht im Morgengrauen
Klappentext
Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, will sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.
Kaum hat Kylie sich einigermaßen im Camp eingelebt, überschlagen sich die Ereignisse. Ihre übernatürlichen Fähigkeiten entwickeln sich, ein Geist taucht auf und warnt sie, dass jemand, den sie liebt, sterben wird, und eine Vampirgang zieht mordend durch die umliegenden Städte. Auch in Kylies Liebesleben ist keine Besserung in Sicht: Sie versucht zwar ihre Zeit mit Derek zu genießen, kann aber Lucas nicht vergessen.
Als sie ein Wochenende bei ihrer Mutter verbringen soll, um endlich Abstand zu gewinnen, findet sie auch dort keine Ruhe: Ohne den Schutz des Camps ist sie gefährlichen dunklen Mächten ausgeliefert und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod.

Band 3 - Entführt in der Dämmerung
Klappentext
»Geh, und stell dich deiner Vergangenheit – dann wirst auch du deine
Bestimmung finden!«
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/516MIjS2lwL._SY346_.jpgDiese geheimnisvolle Prophezeiung geht Kylie nicht mehr aus dem Kopf. Gemeinsam mit Hexen, Vampiren, Gestaltwandlern, Feen und Werwölfen ist sie im Shadow Falls Camp – und Kylie hat keinen sehnlicheren Wunsch, als endlich herauszufinden was sie ist und wer ihre wahre Familie ist. Außerdem fragt sie sich noch immer welcher Junge der Richtige für sie ist. Lucas und Kylie kommen sich zwar immer näher, aber dann erfährt sie, dass sein Rudel ihre Beziehung nicht gutheißt. War es falsch, sich für Lucas zu entscheiden?
Um sich vom Liebeschaos abzulenken, versucht Kylie einem Geist zu helfen, der sein Gedächtnis verloren hat und es nur schafft, immer wieder eine mysteriöse Nachricht zu wiederholen:
»Jemand wird leben … aber jemand anderes muss sterben.«
Um diese Botschaft zu entschlüsseln, muss Kylie jedoch den sagenumwobenen, furchteinflößenden Friedhof von Shadow Falls betreten. Vielleicht kann sie dort endlich das Geheimnis ihrer Identität lösen – die ganz anders ist, als sie es sich je hätte vorstellen können.

Band 4 - Verfolgt im Mondlicht
Klappentext
Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann?
Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen?
Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp …

Band 5 - Erwählt in tiefster Nacht
Klappentext

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51tqhj5pBsL.jpgKylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort.
Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine
Möglichkeit …
Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich – Lucas oder Derek?


Montag, 17. Juli 2017

# 64 - Rezension zu Traumhaft - Die Erlösung

Autor: Johanna Lark
Titel: Die Erlösung
Reihe: Traumhaft Band 3
Seitenzahl: 583 Seiten
Preis:3,99 €
Erscheinungsdatum:24.02.2017
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51c3ZS%2BmWxL.jpg

Klappentext 
Endlich scheint in Klaras Leben so etwas wie Normalität einzukehren. Sie träumt nun wieder frei von jeglichen Hilfsmitteln und kann ihre Traumwelten sogar genießen. Mit Tobi an ihrer Seite muss sie sich auch nicht mehr in andere Realitäten flüchten, um glücklich zu sein. Aber leider ist der schöne Zustand nur von kurzer Dauer. Mit Adrians Wiederkehr steht Klara abermals vor der Frage, was für ein Spiel er mit ihr spielt. Als ihr Herz zum wiederholten Male gebrochen wird, scheint der größte Tiefpunkt ihres Lebens erreicht zu sein. Doch diesmal ist Klara wild entschlossen, alle Geheimnisse aufzudecken und ihre Welt wieder in Ordnung zu bringen. Koste es, was es wolle.

Kritik
Das ist der dritte teil der Traumhaft- Reihe. Auch dieses ebook wurde mir als Rezensionsexemlar zur Verfügung gestellt. Hier nun mein Leseeindruck.

Das Cover gefällt mir auch bei diesem Band sehr gut. auch überzeugt mich der Schreibstl wieder. Dieser ist abwechslungsreich und spannend gehalten. Außerdem lässt sich das Buch flüssig und sehr angenehm hintereinander weglesen.
Die Seiten fliegen nur so dahin und schneller als einem lieb ist, ist das Buch auch zu Ende.

Auch in diesem Band fliegen die Gefühle nur so durcheinander, auch das Hin und Her zwischen den Parteien bleibt weiter bestehen.

Das Ende ist sehr spannungsgeladen, ein sehr gelungenes Finale erwartete den Leser an dieser Stelle.

Zusammenfassend hat sich dieses Buch seine 5 Sterne verdient, ein gelungener Abschluss eine klasse Reihe.

Fazit
Das Buch erhält volle 5 Sterne, ein fesselndes Finale und spannend bis zum Ende. Das Buch hat sich seine Sterne definitiv verdient.

[Blogtour] Hard Fiction - Intimate comparisons


Herzlich Willkommen zum letzten Tag der Hard - Fiction Blogtour,

Ich freue mich das ihr zu mir gefunden habt,
in diesem Beitrag dreht sich alles um den Vergleich der Reihe zur Realität. Wer noch nicht weiß worum es in der Reihe geht, besucht doch bitte bigsiswelt.blogspot.de. Dort findet ihr eine Vorstellung der verschiedenen Bände.

So nun haben wir genug gequatscht. Lasst uns loslegen. Zu Beginn gibt es ein paar Lesermeinungen:

Sonja meint: "Die Reihe ist wie ein modernes Märchen nur halt eben für Erwachsene und doch realistisch."
 
Andra sagt: " Ich finde,es ist eigentlich ziemlich realitätsnah geschrieben. Denn warum soll es so unrealistisch sein, dass sich ein Millionär in eine Studentin verguckt.
Für mich gibt es in der Reihe eigentlich nicht wirklich etwas, wo ich sage "das ist jetzt aber an den Haaren herbei gezogen!".
Nur weil man selbst so etwas noch nicht erlebt hat, heißt es ja nicht, dass das nicht irgendjemanden so schon mal passiert ist"


Meine Meinung: 
" Ich war positiv überrascht. 
Nach einigen anderen Büchern, die in diese Sparte fielen und teilwesie doch sehr übertrieben waren, zumindestens was die Hintergrundgeschichten der Protagonisten angingen aber einige Szenen sehr übertrieben waren. Wie zum Beispiel die Crossfire Reihe aber auch leider Fifty Shades of Grey. 

War ich doch bei diesen Büchern sehr überrascht wie realitätsnah es in den Bänden zu ging. 
Hier zum Beispiel ein Auszug aus dem ersten Band Hardwired. Ich denke so ist es schon jedem von uns mal ergangen:

"...Der geheimnisvolle Unbekannte?
Als mir klar wurde, das sie ja keine Ahnung hatte, seufzte ich. Ja der geheimnisvolle Unbekannte. Er heißt Blake. Und wohnt übrings in der Wohnung über mir. 
...."Es ist kompliziert, aber es scheint so, als wollte er mit mir zusammensein. Und ich glaube, ich will es auch. Und dann wusste ich nicht, wie ich meine wahren Gefühle für Blake in Worte fassen sollte"

Auch ist nicht immer alles gut zwischen den Beiden, sie streiten sich auch, was vollkommen normal ist. Ihr merkt also schon das es sehr realtätsnah ist. Wie schon gesagt, es es wie ein Märchen halt nur in Modern. 

Also liebe Leser traut euch ruhig an diese Bücher, sie haben kaum was mit Büchern von anderen Genres gemein. Sie lassen sich super lesen und sind nebenbei auch nicht übertrieben. 

So ihr lieben,
ich hoffe ihr hattet viel Spaß bei der Tour. Hiermit endet auch der letzte Tag der Hard- fiction Tour.

Das Blogger Team wünscht ech einen schönen Montag und einen schönen Start in die Woche.


Liebe Grüße
Susi alias Booklovers

Das Gewinnspiel
Bitte beantworte die jeweilige Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog als Kommentar.

Löse unser Kreuzworträtsel und sende uns die Lösung bis 20.07.2017 24 Uhr an gewinnspiel@booktraveler.de

Hier gehts zum Rätsel: https://www.kreuzwort-raetsel.com/raetsel/hard-raetsel
Die Lösung zur Frage 3 findet ihr in dem Beitag am 14.07.17.
Schau auch bei unserer Facebook Veranstaltung vorbei und erhalte eine weitere Gewinnmöglichkeit.
https://www.facebook.com/events/1492591580762760

Gewinnspiel Hinweis
Allgemeine Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele bei Blogtouren und Events
Es gelten die nachfolgenden Bedingungen zum aktuellen Gewinnspiel.
*Dieses Gewinnspiel wird von booktraveler.de organisiert.
* Es besteht keine Verbindung mit Facebook und wird auch nicht von Facebook unterstützt.
* Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, das man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist.
* Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Erlaubnis haben und auf Nachfrage eine Einverständniserklärung der Erziehungs/-Sorgeberechtigten vorlegen.
* Die gleichzeitige Teilnahme unter Verwendung von verschiedenen Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und führen zum sofortigen Ausschluss von allen Gewinnspielen.
* Für die Gewinnspielteilnahme und Rückmeldungen zum Gewinnerhalt gilt ausschließlich folgende Mailadresse
gewinnspiel[at]booktraveler.de
* Die Gewinner haben 5 Tage Zeit sich mit Angabe ihrer Adresse zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn und es wird neu ausgelost.
*Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten für den Versand des Gewinns zur Verfügung zu stellen.
*Der Gewinner wird in der Regel 3 Tage nach Beendigung des Gewinnspiels genannt und auf der Seite (http://www.booktraveler.de/blogtouren/blogtour-gewinner/) veröffentlicht.
* Daten, die im Gewinnfall weitergegeben wurden, werden nicht für weitere Zwecke entfremdet und 4 Wochen nach Gewinnversand gelöscht.
* Der Gewinner bestätigt innerhalb von 1 Wochen den Erhalt des Gewinnes.
*Spätere Einwände, bis zu 4 Wochen nach Gewinnerbekanntgabe, werden lediglich weitergeleitet und in Zusammenarbeit der Verlage, Autoren und Booktraveler.de bearbeitet.
* Der Gewinnversand erfolgt ausschließlich nach Deutschland,Österreich und der Schweiz.
* Für den Postweg wird keine Haftung übernommen.
* Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sonntag, 16. Juli 2017

[Neuerscheinung] Daniel Holbe


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51kId%2BkyGwL.jpg
Autor: Daniel Holbe/ Ben Tomasson
Titel: Verschörung in der Camargue
Preis: 9,99 €
Erscheinungsdatum: 01.12.2017

Klappentext
 Ein spannender Camargue-Krimi um einen ermordeten Archäologen und religiösen Fanatismus.
Einer Tausende Jahre alten Legende zufolge soll von Les-Saintes-Maries-de-la-Mer in der Camargue aus der christliche Glaube in Europa verbreitet worden sein – was der Archäologe Philippe Clairvaux durch Ausgrabungen in der Krypta der dortigen Kirche wissenschaftlich belegen will. Doch dann wird er ermordet. Capitaine Jacques Maillard, Mordermittler bei der Polizei in Arles, übernimmt den Fall und bekommt Unterstützung von der britischen Archäologin Meredith Bedford, die die Grabungen in der Kirche mit dem Ermordeten durchführen wollte. Beide ahnen nicht, dass sie ins Visier einer geheimen Bruderschaft geraten, die Südfrankreich zum neuen Zentrum der katholischen Kirche machen will …

Donnerstag, 13. Juli 2017

# 63 - Rezension zu The U- Files: Die Einhornakten


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51Ks5doHEzL._SX349_BO1,204,203,200_.jpg
Hrsg: Sandra Florean
Titel: The U- Files: Die Einhornakten
Seitenzahl: 380 Seiten
Preis: 13,90 €
Erscheinungsdatum:23.04.2017

Klappentext
"Mörderische Bestien und wagemutige Helden ...
verrückte Wissenschaftler und tödliche Maschinen.
Einfallsreiche Kreaturen und unerklärliche Phänomen.
Nie war die Welt der Einhörner bunter, als die Einhorn-Akten jetzt offenbaren. In dieser außergewöhnlichen Sammlung von 23 Geschichten rund um das verkannteste Wesen der Weltliteratur wirst du alles finden: Wahrheit und Wahnsinn, Evolution und Revolution, Abenteuer und Ungeheuer, Zauber und Zorn,
Hoffnung und Verzweiflung, Magie und Märchen.
The U-FIles: Die Einhorn Akten. Anders, einzigartig, erschreckend."

Kritik
Das Buch habe ich ihm Rahmen einer Leserunde gelesen, hier nun mein Eindruck von den Kurzgeschichten.

Dies ist eine Anthrologie, heißt es befinden sich mehrere unterschiedliche Geschichten im Buch. Sie sind abwechslungsreich und spannend geschrieben, man findet ihr Einhörner und andere Wesen in all ihren unterschiedlichsten Facetten.

Das Buch ist nicht nur von außen sehr schön anzusehen sondern auch von innen. Es beinhaltet viele Zeichnungen und ist mit liebe illustriert worden. Ich mag ja solche Ausgaben.  Wie schön erwähnt lässt sich der Schreibstil der verschiedenen Autoren sehr angenehm lesen und bei einigen Geschichten kann man auch herzhaft lachen andere wiederum sind sehr ernst. Man merkt also schon das für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Ich möchte ja nicht zu viel verraten aber eins kann ich euch sagen, wer zwischen einem Krimi oder ähnliches mal Abwechslung möchte der nimmt am besten diese Anthrologie in die Hand, denn man kann alle Geschichten unabhängig von einander lesen.

Zusammenfassend eine tolle Sammlung der verschiedensten Arten von Geschichten über Einhörner und anderen Wesen, dieses Buch hat sich seine 5 Sterne definitiv verdient.

Fazit
Diese Antrologie erhält volle 5 Sterne, es war eine sehr intressante bunter Mischung aus tollen Kurzgeschichten. Sehr unterhaltsam für zwischendurch. 

Sonntag, 9. Juli 2017

[Real Crime] Portrait eines Serienkillers - Jeffrey Dahmer



Hallo alle zusammen,

nach langer Zeit gibt es mal wieder etwas aus der Rubrik Real Crime. Heute möchte ich euch einen Serienmörder vorstellen. Und nein ich möchte nicht de Taten verherrlichen oder sonst etwas in der Richtung. Es dient lediglich der Information.

So nachdem das geklärt ist , viel Spaß beim Lesen des nachfolgenden Beitrags.

 P.S Heute leider ohne Bild, da ich keine gfunden habe ohne das Copyright zu verletzen.


Name: Jeffrey Dahmer
Spitzname: Das Milwakee Monster
Geboren: 21.05.1960
Vertorben: Herbst 1994

Zeitraum der Morde: 1978 - 1991

Opfer: 17


Vorgehensweise:
Die Opfer wurde in Bars angesprochen und ihnen wurde Geld für ein paar Fotos geboten. Danach nahm Dahmer seine Ofper mit in die Wohnung, bot ihnen mit Schlafmittel versetztes Bier an. Nachdem die Opfer dann eingeschlafen waren, stranglierte er sie. Er verging sich an den Leichen und aß Teile davon.
Aus einigen versuchte er Zombies zu machen, er bohrte ihnen Löcher in den Schädel und goss dann Säure hinein. Wie zu erwarten starben die Opfer unter dieser Procedur.  

# 62 - Rezension zu Aegeria - Seelenruf


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51HB06dgtyL._SX322_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Katelyn Erikson
Titel: Aegeria - Seelenruf
Seitenzahl: 413 Seiten
Preis: 12,99 €
Erscheinungsdatum:18.05.2017

Klappentext
Was ist, wenn du bereits einmal gelebt hast? Was geschieht, wenn die Vergangenheit dich findet? Eine einzige Begegnung kann das gesamte Leben verändern. So war es, als die angehende Ärztin Elenya Fairings auf ihren Patienten Logan trifft. Als sei es nicht genug, dass er behauptet, der König eines unbekannten Landes zu sein, weiß er zudem Dinge über sie, die er nicht wissen dürfte. Weshalb trägt er dasselbe Symbol an seinem Körper wie sie? Weshalb verändert sich die Farbe seiner Augen? Und was ist es, das sie so sehr zu ihm hinzieht? Zu viele Fragen. Zu wenig Antworten. Bist du bereit für die Wahrheit?

Kritik
Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde gelesen, hier nun mein Eindruck zum Buch.

Das Cover des Buches ist schon sehr vielversprechend, es macht neugierig auf den Inhalt. Außerdem ist es ein echter Hingucker im Regal. Hinzu kommt das sich das Cover sehr gut anfühlt.

Nun zum Inhalt, dieses ist schlüssig von Anfang bis Ende. Der Schreibstil lässt sich sehr angenehm lesen und das Buch lässt sich in einem Rutsch flüssig weg lesen. Als Leser möchte man unbedingt wissen wie es weitergeht. Man findet den Kapitelaufbau im Buch wieder.

Die Charaktere sind sehr glaubhaft und authentisch rüber gebracht. Logan war mir anfangs sehr suspekt aber er entwickelt sich so nach und nach. Auch Brandon ist nicht das was er zu sein scheint. Aber ich verrate nicht zu viel, sonst nehme ich euch noch den Lesespaß.

Unsere Protagonistin Elenya ist mir sehr symaptisch und liebenswert. Auch sie macht einiges durch und ist für viele Überraschungen im Buch verantwortlich.

Das Buch überzeugt durch spannende und unerwartete Wendungen. Besonders das Ende hat mich sehr überrascht und konnte man so nicht ahnen.

Zusammenfassend ein tolles Buch mit spannender Handlung. Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung des Buches.

Fazit
Das Buch hat sich seine 5 Sterne verdient, spannend, düster und erotisch von Anfang bis Ende. Eine klare Lese- und Kaufempfehlung. 

Samstag, 8. Juli 2017

Neuerscheinung Rose Snow - Das zweite Buch der Sterne


https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/5167wEWv0VL.jpg
Autor: Rose Snow
Titel: Die 11 Gezeichneten - Das zweite Buch der Sterne
Reihe: Die Bücher der Sterne 2
Seitenzahl: 418 Seiten
Preis: 3,99 € ( Kindle Edition)
Erscheinungsdatum: 30.06.2017

Klappentext
Stellas Welt liegt in Scherben. Ihr geliebter Zwillingsbruder Cas wurde vergiftet und der einzige Weg, ihn zu retten, besteht darin, mit ihren 11 Gezeichneten aufzubrechen und eine gefährliche Mission zu bestreiten. Das Problem dabei: Weder Stella, noch die von ihr geküssten Jungs fühlen sich auf die vor ihnen liegende Aufgabe vorbereitet - und die Spannungen in der Gruppe nehmen immer weiter zu. Wie sollen sie so die Mission überleben? Darüber hinaus fehlt auch noch von Ethan jede Spur und Stella fällt es zunehmend schwerer, sich von Cedric fernzuhalten

Montag, 3. Juli 2017

[Neuerscheinung] Lisa Jackson


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51goeOyPGFL._SX319_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Lisa Jackson
Titel: You will Pay - Tödliche Botschaft
Seitenzahl: 528 Seiten
Preis: 14,99 €
Erscheinungsdatum: 04.01.2018

Klappentext
Camp Horseshoe, Oregon: Vor zwanzig Jahren arbeitete eine Gruppe von Jugendlichen als Betreuer in einem Ferienlager. Nachts, wenn ihre Schützlinge im Bett lagen, schlichen sie sich aus ihren Hütten, hatten Sex, feierten wilde Partys mit Alkohol und Drogen, spannen Intrigen – bis etwas gründlich schief ging und zwei von ihnen spurlos verschwanden. Die polizeilichen Ermittlungen dazu liefen ins Leere, die Akte wurde geschlossen.

Heute, zwei Jahrzehnte später, tauchen Knochen auf dem Grundstück des Feriencamps auf. Detective Lucas Dalton, einer der damaligen Betreuer, möchte den Fall erneut aufrollen. Zunächst will keiner der ehemaligen Betreuer aussagen. Doch dann erhalten sie einer nach dem anderen ein grausiges Foto mit der unheilvollen Botschaft „You will pay" – „Strafe muss sein“. Und bald darauf geschieht ein Mord …

Blogpause

Hallo liebe Leser, es wird etwas ruhiger werden, da ich privat etwas eingespannt bin. Wenn sich die Lage beruhigt hat bin ich wieder gewoh...