Montag, 28. August 2017

# 80 - Rezension Adam der Affe


https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61kehq6X%2BKL._SX352_BO1,204,203,200_.jpg
Autor: Wolfgang Wambach
Titel: Adam der Affe
Seitenzahl: 132 Seiten
Preis: ab 14,90 €
Erscheinungsdatum: 23.09.2016

Klappentext
Kenny ist die Nummer eins bei Abenteuerspielen im Internet, bei denen niemand merkt, dass er nicht sprechen kann. Im wahren Leben geht der Schüler Konflikten aus dem Weg und findet keine Freunde. Alles ändert sich, als er auf den Zirkusaffen Adam trifft, der sich ihm in Gebärdensprache vorstellt. Als der Schimpanse im Zirkus bedroht wird, flieht er aus seinem Käfig. Kenny reißt daraufhin von zu Hause aus, um mit Adam den Wissenschaftler zu finden, der das „Geheimnis der Sprache“ kennen soll. Für die beiden beginnt eine spannende Abenteuerreise, auf der sie über sich selbst hinauswachsen. Doch bald gerät Adam in Lebensgefahr – wird Kenny seiner inneren Stimme folgen und für seinen neuen Freund kämpfen?

Kritik
Dieses Buch stammt aus der Sparte der Kinder - und Jegendbücher. Ich habe es im Rahnen einer Blogtour gelesen. In folgenden nun mein Leseeindruck.

Das Cover finde ich gut gelungen, es ist passend zum Buch und zeigt dem Leser auch schon in welches Genre man dieses Buch einordnen kann. Außerdem macht es neugierig auf den Inhalt.
Der Schreibstil ist gut auf das Genre zugeschnitten, es lässt sich leicht lesen und ist deswegen auch für jüngere Kinder geeignet.

Abgerundet wird das ganze durch süße Illustrationen von Adam und seinen Abenteuern. So wird es auch den kleinsten nicht langweilig.

Insgesamt finde ich das Buch gut gelungen und es eignet sich auch zum Vorlesen, allerdings sollten die Kleinen nicht zu jung sein. Ein tolles Buch aus dem man auch noch lernen kann. 


Fazit
Dieses Buch erhalt 5 Sterne, ein tolles Kinder - und Jugendbuch und über den Mut auch mal über seinen Schatten zu springen.

1 Kommentar:

  1. Hallo ,

    vielen Dank dafür das Du einfach immer tolle Worte findest, schau mal ich habe mich zu etwas hinreißen lassen und dich getagt *sorry, traf nur meine Herzblogger*
    http://buchreisender.de/mystery-blogger-award/

    AntwortenLöschen

Blogpause

Hallo liebe Leser, es wird etwas ruhiger werden, da ich privat etwas eingespannt bin. Wenn sich die Lage beruhigt hat bin ich wieder gewoh...